Ressort
Du befindest dich hier:

Väter als Flechtprofis: „Mach mir die Haare, Papa!“

Bisher konnten viele Väter mit dem Styling ihrer Töchter nichts anfangen. Aber das ändert sich aktuell: Immer mehr Papas lernen, wie man aufwändige Flechtfrisuren kreiert. Aus einem ganz besonderen Grund...

von

Väter als Flechtprofis: „Mach mir die Haare, Papa!“
© iStockphoto.com

Der alleinerziehende Vater Philippe Morgese hatte eine zündende Idee: Wieso sollen nicht auch Väter ihren Töchtern süße Zöpfe flechten, Pferdeschwänze binden oder schöne Dutts machen können? Er gründete kurzerhand einen Kurs, in dem er anderen Vätern die Fähigkeit des Flechtens und Co beibringt.

Sich um eine schöne Frisur für sein Kind zu bemühen, macht natürlich keine gelungene Erziehung aus. Aber Vater und Tochter verbringen so Zeit miteinander und kommen sich näher. Dabei kommt es keineswegs auf ausgefeilte Styling-Techniken an - auch wenn so manche alleinerziehende Väter ungeahnte Flechttalente aufweisen!

Im folgenden berührenden Video erklärt Morgese, warum er diesen Kurs gegründet hat und warum Väter und Töchter davon profitieren:

Auf Facebook gibt es darüber hinaus die Seite „Daddy Daughter Hair Factory“, auf der man(n) sich untereinander über die Erziehung im Alleingang austauschen und natürlich auch stolz Fotos von neuen Flechtkunstwerken posten kann.

Morgese fordert außerdem alle Papas auf, seine Idee zu verbreiten und das neu erworbene Können weiter zu reichen. Denn das Schönste, das ein Elternteil seinem Kind geben kann ist und bleibt Interesse und Zeit.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .