Ressort
Du befindest dich hier:

Valentinstag: Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Dieses leckere Schokoküchlein mit flüssigem Kern ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Dessert zum Dahinschmelzen.

von

valentinstag, schokoherz, schokokuchen, schokoladekuchen, valentinstagskuchen
© Photo by elieli/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

200 g Schokolade (70 %)
150 g Butter
50 g Mehl
6 mittelgroße Eier
90 g Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
1 Pkg. Vanillezucker

ZUBEREITUNG

Für die Schokoküchlein Eier mit Zucker und dem Mark der Vanilleschote schaumig aufschlagen. Dann wird die Schokolade mit der Butter sehr langsam in einem Topf geschmolzen und gut miteinander verrührt.

Dann wird das Mehl in die Schokoladen-Butter-Mischung vorsichtig untergehoben, sodass keine Klumpen entstehen. Das gelingt am einfachsten mit einem Schneebesen.
Zum Schluss füllt man nun die Schoko-Butter-Mehl-Masse zu den mit Zucker schaumig geschlagenen Eiern und vermischt alles gut miteinander.

Diese Schokomasse kommt nun in einen verschließbaren Behälter und wird für mindestens 3 bis vier Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Danach fettet man kleine Herz-Backformen mit Butter aus, füllt die Masse hinein und lässt das ganze im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 7-9 Minuten backen.
Herausnehmen, mit Staubzucker bestreuen und servieren.
Besonders lecker schmeckt dazu Vanilleeis, frische Beeren oder ein Tupfen geschlagener Vanilleobers.