Ressort
Du befindest dich hier:

Die perfekte Valentinstagstorte: Red Velvet Cake

Diese perfekte, weil rote Valentinstagstorte namens Red Velvet Cake ist ein absoluter Klassiker aus Amerika und schmeckt unbeschreiblich lecker. Und, da die Torte so wahnsinnig einfach zuzubereiten ist, mögen wir sie gleich noch viel mehr.

von

red velvet cake, valentinstag, valentinstagstorte, süßes zum valentinstag
© Photo by Lesyy/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

FÜR DEN KUCHENTEIG
250 g weiche Butter
300 g Zucker
6 Eier
2 EL rote Lebensmittelfarbe
3 EL Kakaopulver
375 g Mehl
250 ml Buttermilch
1 EL Vanillezucker
Mark von 1 Vanilleschote
Prise Salz
1 gehäufter TL Backpulver

FÜR DIE BUTTERCREME
400 g Frischkäse
350 g weiße Schokolade
250 g weiche Butter

ZUBEREITUNG

Für den Kuchenteig zuerst den Backofen auf 170 Grad vorheizen und eine Tortenform (idealerweise in Herzform) mit Butter bestreichen und mit griffigem Mehl bestäuben.
Dann geht es auch schon an den Teig:
Hierfür Butter und Zucker in einer großen Schüssel schaumig schlagen und ein Ei nach dem anderen kräftig unterrühren. In einer zweiten Schüssel mischt man die Lebensmittelfarbe mit dem Kakaopulver und dem Mark der Vanilleschote und lässt dies schließlich in die Butter-Eier-Mischung fließen.
Zum Schluss wird abwechselnd das gesiebte Mehl mit einer Prise Salz und dem Backpulver und die Buttermilch vorsichtig untergehoben.
Den Teig nun in die Kuchenform füllen und glatt streichen. Dann lässt man den Red Velvet Cake für etwa 40-45 Minuten backen und nach der Nadelprobe, kann er auf einem Kuchengitter auskühlen.

In der Zwischenzeit bereitet man die Butter-Schokocreme zu. Hierfür weiße Schokolade langsam schmelzen (Achtung: Die Schokolade darf nicht zu heiß werden!). Den Frischkäse in einer großen Schüssel cremig rühren und die geschmolzene, lauwarme Schokolade, sowie die Butter nach und nach untermengen.
Für das Füllen der Torte, muss diese zuerst geteilt werden. Dies macht man am besten mit einem scharfen, glatten Küchenmesser. Dann kann man die Creme Schicht für Schicht auf den drei Tortenböden verteilen, die Böden aufeinandersetzen und in der Tortenform im Kühlschrank mindestens 3 Stunden durchziehen lassen. Der Kuchen sollte auch außen mit der Buttercreme bestrichen werden. Falls nicht mehr genügend übrig ist, kann man diese aber auch durch geschlagenen Vanilleobers ersetzen.

Wer will, kann zum Anrichten noch gehobelte Schokostreusel an den Rand der Herzform streuen.