Ressort
Du befindest dich hier:

Vanessa Paradis schockt mit Mager-Cover

Okay, Vanessa Paradis war ja schon immer dünn. Aber das aktuelle Cover auf der französischen Vogue toppt alles. Die Leser sind geschockt von der mageren Sängerin.

von

Vanessa Paradis schockt mit Mager-Cover

Mit dieser Weihnachtsausgabe haben viele Leserinnen und Leser des Magazins wohl nicht gerechnet: Abgemagert, dürr und zerbrechlich zeigt sich Model, Schauspielerin und Sängerin Vanessa Paradis auf dem aktuellen Cover der "Vogue Paris".
In einem schwarzen langen Kleid (?) das hinten ziemlich viel zeigt, genauer gesagt die linke Pobacke von Vanessa, scheint aber die Leser weniger zu schocken, als die Tatsache, dass die Ex von Johnny Depp total abgemagert darauf zu sehen ist.

Vanessa Paradis, vogue, paris, mager

Auf Instagram posten viele User negative Kommentare zu dem Bild: "Sie soll mehr essen", "Das ist nicht mehr schön und viel zu dünn", "Das ist doch nicht der Körper einer Frau" und "Gebt ihr zu Weihnachten etwas zu essen" sind nur ein paar wenige der zahlreichen Statements.
Wie die Mutter so die Tochter
Aber nicht nur Vanessa Paradis wird wegen ihres dürren Aussehens kritisiert. Auch ihre Tochter Lily Rose, mittlerweile Chanel-Model und Schauspielerin, fällt gerne und oft unter die Kategorie "Magermodels".
Hoffentlich ist an den Magergerüchten nichts Wahres dran.