Ressort
Du befindest dich hier:

Experten-Talk: VASER-Smooth gegen Cellulite

Wir haben geschmiert, gewickelt und letztendlich doch wieder kaschiert. Eine neue Methode soll Cellulite effektiv und vor allem nachhaltig bekämpfen!

von

Vaser Ultraschall Liposelektion Wien Cellulite

Welche Methode eignet sich im Kampf gegen die unschönen Dellen?

© Thinkstock. PIc by Marpans.

Ganze 85% aller Östereicherinnen leiden unter Cellulite, oder auch Orangenhaut genannt. Der Grund sind unregelmäßig verteilte Fettzellen, die sich durch das Gewebe an die Oberfläche drücken.Doch was tun, wenn Schmieren, Wickeln und Wechseldusche auch nicht mehr hilft? Eine neue Methode namens VASER-Smooth verspricht unschöne Dellen effektiv und langzeitig zu bekämpfen. Welche Vorteile die Methode im Vergleich zu einer "normalen" Fettabsaugung hat und für wen die Methode geeignet ist verrät uns Schönheitschirurg Dr. Rolf Bartsch (Facharzt für plastische Chirurgie bei Worseg Clinics in Wien).

Vaser Ultraschall-Liposelektion gegen Cellulite
Dr. Rolf Bartsch von Worseg Clinics in Wien

WOMAN: Wo liegt eigentlich der Unterschied bei einer „normalen“ Liposuktion und einer VASER Ultraschall Liposelektion?
Dr. Bartsch: Das reine "Wegsaugen" von Problemzonen gehört mit der VASER-Ultraschall Liposelektion der Vergangenheit an. Die Vorteile gegenüber der herkömmlichen Fettabsaugung sind die Schonung von Nerven, Gefäßen und Bindegewebestrukturen, die schnellere Heilung und Schrumpfung der Haut sowie der geringere Blutverlust.

WOMAN: Bitte erklären Sie die Methode Step-by-Step.
Dr. Bartsch: Die Methode wird in drei voneinander getrennten Schritten durchgeführt. Zuerst wird das Gewebe mit einer Kochsalzlösung vorbereitet. Dadurch entstehen Luftblasen im Fettgewebe, die durch Ultraschall anschließend zum Platzen gebracht werden. Dabei wird das Fettgewebe gelöst ohne Blutgefäße, Nerven oder Bindegewebsstrukturen zu zerstören. So entsteht eine Fett-Wasser-Emulsion, die in einem letzten Schritt problemlos abgesaugt werden kann.

Vaser Ultraschall-Liposelektion gegen Cellulite
Cellulite ist eine Erkrankungen von Haut- und Fettgewebe.

WOMAN: Welchen Vorteil hat die Behandlung im Gegensatz zu anderen Cellulite-Methoden?
Dr. Bartsch: Speziell zur Behandlung von Cellulite arbeiten wir mit der VASER-Smooth Methode. Diese behandelt im Gegensatz zu den meisten Anti-Cellulite-Methoden nicht nur die Haut, sondern auch das Fettgewebe. Dabei werden Bindegewebsstränge durchtrennt und oberflächliches Fettgewebe verteilt, sowie in geringer Menge abgesaugt. Dadurch können deutlich bessere Ergebnisse erzielt werden, als bei Oberflächenbehandlungen.

WOMAN: Wie schnell sind die Ergebnisse sichtbar und wie lange ist man eingeschränkt?
Dr. Bartsch: Ein Ergebnis nach einer VASER-Smooth Behandlung ist nach ca. 6 Monaten sichtbar, da vor allem die auf die Behandlung folgende Schrumpfung des Bindegewebes und der Haut so lange benötigt.
Leichte Tätigkeiten kann man bereits nach einer Woche wieder erledigen, körperliche Anstrengung ist nach etwa 2-4 Wochen wieder möglich. Sport oder übermäßig körperliche Anstrengung sollte die Patientin für etwa vier Wochen vermeiden.

WOMAN: Für wen ist die VASER-Smooth Methode bei Cellulite geeignet?
Dr. Bartsch: Grundsätzlich kann die Behandlung an jede(r) PatientIn unabhängig vom Alter angewandt werden. Wichtig ist nur zu klären, in welchem Cellulite-Stadium sie sich überhaupt befindet. Mit der VASER-Smooth Methode können Cellulitegrade der Stufen 1 und 2 behandelt werden.

Vaser Ultraschall-Liposelektion gegen Cellulite

Bei der Behandlung kann man von Kosten zwischen 4.000 bis 6.000 Euro ausgehen.
Nähere Informationen zur Behandlung findest du auf der Website von Worseg Clinics unter www.worseg-clinics.com. und in diesem Beitrag von Puls4.