Ressort
Du befindest dich hier:

Vater lässt Internet über Namen der Tochter abstimmen

"Na, wie wird die Kleine denn heißen?" - "Darüber wird online noch abgestimmt!" Könnte so ein Dialog mit Stephen McLaughlin lauten, der aktuell im Internet darüber abstimmen lässt, wie seine zukünftige Tochter heißen wird?

von

Vater lässt Internet über Namen der Tochter abstimmen
© Thinkstock - Brian Carpenter

Die Entscheidung, wie man einen zu erwartenden Sprössling, der bald das Licht der Welt erblicken soll, nennen soll, ist wahrlich nicht die leichteste! Namen, die man am Anfang einer Schwangerschaft großartig fand, findet man wenige Wochen später fürchterlich und vielleicht umgekehrt. Und schließlich muss das anfangs so süße und nicht widersprechende Kind sich ja ein Leben lang mit dem erwählten Namen herumschlagen.

Da macht es sich ein gewisser Stephen McLaughlin doch bedeutend einfacher: Denn er wählt quasi den Publikumsjoker und befragt gleich das gesamte Internet nach einem passenden Namen. Auf der Website NameMyDaughter.com kann jeder und jede Vorschläge einbringen sowie darüber abstimmen, wie das baldige Töchterchen denn heißen soll. Über 82.000 Stimmen wurden bereits abgegeben und im Moment würde die neue Erdenbürgerin wohl den bezaubernden Namen "Cthuhu All-Spark McLaughlin" tragen.

Allerdings hat sich der Gute dann doch noch ein Hintertürchen offen gelassen: Die endgültige Namensentscheidung fällt die Mutter - und dieselbe hat hoffentlich nicht noch schlimmere Namensvorschläge in petto!

Thema: Internet-Hype

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .