Ressort
Du befindest dich hier:

Vater verstirbt mit Neugeborenem im Arm

Als Diane im 9. Monat schwanger ist, kämpft ihr Mann Mark ums Überleben. Er hat Krebs und möchte nur eines: Seine Tochter einmal in den Armen halten. Also ließ seine Frau die Wehen einleiten, um ihm diesen letzten Wunsch zu erfüllen.

von

© Video: ibanezxtvworld

Schon als wir den Titel dieses Videos lesen, kommen uns die Tränen. Diane Aulger ist im 9. Monat schwanger. Ihr Mann Mark hat Krebs und kämpft währenddessen jeden Tag ums Überleben. Als sich sein Zustand verschlechtert, entscheidet seine Frau die Wehen einzuleiten, um ihn seinen letzten Wunsch zu erfüllen: Seine Tochter nur einmal im Arm halten.

Als das Baby auf die Welt kam, war Mark dabei und konnte die kleine Savannah endlich in seine Arme schließen. Er hielt sogar weitere fünf Tage durch, ehe seine Kräfte endgültig nachließen und er verstarb. Als es soweit war, lag seine Frau neben ihm am Bett und seine Tochter hielt er in den Armen. Ein Moment, der so unfassbar traurig ist, dass wir uns gar nicht vorstellen können wie es seiner Frau Diane dabei ging.

Schön ist aber, dass sie ihrer Tochter später erzählen kann, dass sie und ihr Vater 5 kostbare Tage miteinander hatten und er ein stolzer Papa war.

Themen: Eltern, Videos

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .