Ressort
Du befindest dich hier:

Ein neuer veganer Supermarkt in Wien

Am Freitag, den 13. Juni 2014 feiert die vegane Vollsortiment-Supermarktkette Veganz die Eröffnung ihrer ersten österreichischen Filiale in Wien.

von
Kommentare: 4

Erster vegane Supermarkt in Wien
© Veganz/ Sandra Gärtner

Nicht nur das Wort "vegan" ist aktuell in aller Munde, sondern ebenso die entsprechenden Lebensmitteln. Dank diverser Fleischskandale und immer mehr schockierenden Erkenntnisse aus der Lebensmittelindustrie, setzt verstärkt ein Umdenken bei den Konsumierenden ein und mittlerweile leben rund 760.000 Menschen in Österreich vegetarisch oder vegan. Die Suche nach entsprechenden Produkten wird nun in Wien ein bisschen erleichtert mit der Eröffnung des komplett veganen Supermarktes Veganz.

Die erste Filiale befindet sich im vierten Bezirk in der Nähe vom Naschmarkt. In der Margaretenstraße 44 will Veganz mit einem großen veganen Vollsortiment-Angebot überzeugen und nicht nur Ernährungsbewusste jeden Alters sondern ebenso Allergiegeplagte ansprechen. Ab 13. Juni kann auf 200 Quadratmetern aus rund 6000 rein pflanzlichen Produkten gewählt werden. Dabei wird neben Exklusivprodukten aus Kanada und den USA ebenso auf regionale und saisonale Produkte Wert gelegt. Man kooperiert beispielsweise mit Muso Koroni (vegane Fashion) oder Veganista (veganes Eis). Sämtliche Artikel sind frei von tierischen Inhaltsstoffen, fair gehandelt und zu 80 Prozent bio.

Dass vegan zu leben nicht ohne Genuss zu leben bedeutet, soll die Auswahl an Käse-, Fisch-, Fleisch- und Wurstalternativen beweisen, darunter Exklusivprodukte wie Daiya, Field Roast und Tofurky sowie Desserts, wie pflanzliches Eis, Kuchen und Marshmallows von Coconut Bliss, Pure Market Express und Sweet & Sara. Ebenso im Angebot finden sich pflanzliche Milchalternativen, Brotaufstriche, Kosmetik, Reinigungs- und Hygieneartikel sowie Tiernahrung und viele weitere Produkte des täglichen Bedarfs.

Darüber hinaus werden frische Salate, Suppen, Sandwiches, Tramezzini sowie Kuchen, Torten, vegane Desserts und hausgemachte Smoothies angeboten.

Thema: Vegan

Kommentare

WOMAN

@Dominik + doneu: Danke für den Hinweis! Bei Veganz handelt es sich natürlich um die erste Filiale von Veganz in Wien! Je mehr veganes Angebot und Auswahl, desto besser! ;-)

Autor

@ doneu: Und deshalb bist du hier auch ein Mitglied? SWillst du damit andere Mitglieder beleidigen? Wie wär's wenn du statt so obergescheit, genauer schreiben würdest, WAS falsch angegeben wurde??? Kritik sollte man auch erklären. Finde ich zumindest.

@ Domink: Und was ist an dem Artikel falsch angegeben??? Dito.

Autor

Wirklich spitze recherchiert, Woman! Ich hoffe, Ihr merkt die Ironie an dieser Aussage: Maran Vegan war 2013 der erste vegane Supermarkt, aber das tut ja nichts zur Sache. Leichter ist es, eine knallige Headline zu schreiben - Richtigkeit ist wurst. Ich hoffe bloß, sowas nennt sich nicht Journalismus... sonst beleidigt Ihr wirklich großartige Leute, die noch wissen, was Grundrecherche ist!

Dominik D.

da ist ein fehler im artikel: veganz ist NICHT der erste vegane supermarkt, sondern der zweite.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .