Ressort
Du befindest dich hier:

Rohköstliche Vanillekipferl

Auch ungebackene Kekse schmecken lecker, wie uns Lisa vom Online-Magazin VeganBlatt.com in ihrem roh-veganen Vanillekipferl-Rezept verrät.

von

Rohköstliche Vanillekipferl
© Thinkstock

Zutaten (für ein Blech):

  • ½ Tasse geriebene Mandeln
  • ½ Tasse Mandelmehl (Rückstand von der Mandelmilch, getrocknet)
  • ½ Tasse Kokosmehl
  • ½ Tasse Kokosöl (oder mehr nach Bedarf)
  • 3 EL Reis- oder Agavensirup (oder anderes Süßungsmittel)
  • Vanille einer halben Schote

Zubereitung:

1


Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen, Süßungsmittel dazugeben und langsam das flüssige Kokosöl einkneten. Sollte das Kokosöl fest geworden sein, dann kurz ins warme Wasserbad oder auf den Heizkörper stellen, damit es wieder flüssig wird. Es soll ein formbarer, jedoch nicht zu feuchter Teig entstehen.

2


Nun die Kipferl formen, dann auf Frischhaltefolie legen und für 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank geben.

3


Statt Staubzucker die Kekse mit Kokosmehl bestreuen. Dem kann man natürlich auch noch Vanille hinzufügen.

Mehr Rezept-Ideen unter VeganBlatt.com.