Ressort
Du befindest dich hier:

Lebenslang auf Beyoncé-Konzerte gehen? Du musst nur vegan werden!

Willst du für immer die Möglichkeit haben, auf ein Jay-Z- oder Beyoncé-Konzert zu gehen? Dann solltest du deine Ernährung umstellen, sagt Beyoncé.

von

beyonce greenprint
© instagram.com/beyonce

Megastar Beyoncé lebt seit 2013 vegan und versucht nun, auch ihre Fans zu animieren, auf tierische Produkte zu verzichten. Dies macht sie auf eine sehr 2019-er Art und Weise, nämlich über Instagram. Dort postete die Sängerin ein Bild in dem "My Greenprint is" steht und schrieb drunter: "Was ist dein Greenprint? Klicke auf den Link und nutze die Chance, lebenslangen Eintritt für alle meine oder Jay-Z-Konzerte zu gewinnen."

Dahinter steckt eine Kollaboration mit ihrem Personaltrainer und Buchautor Marco Borges, der das Sachbuch "The Greenprint: Plant-Based Diet, Best Body, Better World" veröffentlicht hat. In dem Buch haben Jay-Z und seine Frau Beyoncé das Vorwort geschrieben und stehen somit ziemlich überzeugt hinter dem Projekt.

Das wiederum soll Menschen auf einfach und subtile Art dazu bewegen, sich einem veganen Leben anzunähern. Um bei der Challenge mitzumachen muss man also nicht sofort auf alle Tierprodukte verzichten, sondern kann sich selbst Ziele wie fleischlose Wochentage, rein pflanzliches Frühstück oder fleischloses Mittagessen im Büro, stecken. Dann kannst du dir ein offizielles Greenprint-Bild generieren und dieses dann auf Instagram oder anderen Plattformen posten, um zu zeigen, dass du es ernst mit der Sache meinst.

Und obwohl auf Greenprint ziemlich gute (und schön animierte) Argumente gebracht werden, warum von einem veganen Leben nicht nur du, sondern auch die Umwelt profitiert, mokiert sich das Internet mehr über die Tatsache, dass man lebenslang Beyoncé-Konzerte süchteln kann.

Vor allem auf Twitter haben einige UserInnen lustige Memes zu dem Gewinnspiel gepostet:

Einige Twitter-UserInnen schrieben auch, dass Beyoncé schon seit Jahren versucht, ihr Publikum vom Veganismus zu überzeugen. Zum Beispiel mit Instagram-Postings von ihrem Essen oder mit Aufrufen, die sie bei Konzerten selbst verlautbart haben soll. Doch diesmal scheint es ihr noch viel ernster zu sein. Lebenslager Eintritt zu ihren Konzerten werden nämlich sicher einige Menschen dazu bewegen!

Thema: Society