Ressort
Du befindest dich hier:

SO isst du nur mehr halb so viele Kalorien!

Was ich will: Ein wenig Abnehmen. Was ich nicht will: Hungern! Wie man durch vegetarische Ernährungsweise nur mehr halb so viele Kalorien zu sich nimmt.

von

SO isst du nur mehr halb so viele Kalorien!
© Instagram.com/carolinevreeland/

Meist will man ja nicht fünf, acht, zehn Kilos abspecken und eine echte Diät machen. Es sind die kleinen Pölsterchen, die nerven. Und um die los zu werden, da will man weder hungern, kasteien, abmessen, Spezial-Zutaten einkaufen oder akribisch Kalorien zählen.

Mit einem Wort: Anstrengend und nervig darf die Sache nicht werden, sonst ist es mit der Disziplin nach vier Tagen auch schon wieder vorbei. Also: Wenn es nach der Autorin geht, die nach zig Diätversuchen (von Sonoma bis Dash, Saftkur oder Raw till four) entnervt jedes Mal abgebrochen hat. Für mich kommt nur etwas in Frage, wo ich quasi nebenbei abnehme. Ohne mir einen Kopf zu machen, was geht und was nicht oder wie viele Kalorien nun in dem Schinkenblatt verborgen sind. Ungesund soll es auch nicht sein und Jojo kann sowieso niemand brauchen.

Vegetarische Ernährung: So nimmst du nur mehr halb so viele Kalorien zu dir

Und siehe da: Gefunden! Denn laut dieser aktuellen Studie gibt es diese Wunder-Abnehmkur, mit der die Kalorienzahl pro Tag quasi nebenbei halbiert wird: Vegetarische Ernährung.

Dabei verzichtest du einfach auf Fleisch und Fisch – tierische Produkte wie Milch, Eier und Honig sind (im Gegensatz zur veganen Ernährung) weiterhin erlaubt.

Warum die vegetarische Diät laut der im "Journal of Nutrition" veröffentlichten Untersuchung so kalorienarm ist? Eiweiß ist extrem wichtig für den Körper, doch tierisches Protein, besonders das aus rotem Fleisch, ist sehr hoch an gesättigten Fetten und hat daher sehr viele Kalorien. Wenn man das benötigte Eiweiß stattdessen ausschließlich durch Eier, Joghurt oder aus pflanzlichen Quellen wie Bohnen, Soja oder Quinoa zu sich nimmt, spart man automatisch Kalorien ein.

Natürlich unterstützt Sport den Abnehmprozess extrem – doch um die Vorteile der vegetarischen Diät gegenüber anderen Diäten zu belegen, baten die Studienautoren die Probanden, außer ihrer Ernährung nichts an ihren Alltagsgewohnheiten zu ändern.

Übrigens: Wenn du – so wie die Autorin – nicht komplett auf Fisch und Fleisch verzichten möchtest... zwei bis drei Veggie-Tage pro Woche helfen langfristig zumindest etwas an Gewicht zu verlieren.