Ressort
Du befindest dich hier:

Vegetarischer Burger

Wer einmal eine gesunde, leckere, selbstgemachte Alternative zum kalorienreichen Burger haben möchte, sollte dieses vegetarische Rezept ausprobieren.

von

Vegetarischer Burger
© Photo by Irina_Barcari/Thinkstock/iStock

Zutaten

Gemüse-Laibchen:
500 g Kartoffeln
300 g buntes Gemüse (Karotten, Zucchini, Paprika, Frühlingszwiebeln)
1 Ei
50 g geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer
Petersilie
2 EL Mehl
Mehl zum Panieren
Frischkäse-Creme:
100 g Frischkäse
2-3 EL Sauerrahm
Salz und Pfeffer
Restliche Burger-Zutaten:
Salat
Frische Gurke
Radieschen
Rispentomaten
Paprika
Vollkorn-Brötchen, Semmeln oder Eiweißbrötchen

Zubereitung

Für die Laibchen, Kartoffeln waschen, kochen und sobald sie gar sind schälen. Danach, am besten noch heiß, durch eine Kartoffelpresse drücken.
Das Gemüse waschen und schälen und in sehr kleine Stücke verarbeiten. Bei den Zucchini und Karotten empfiehlt es sich diese zu raspeln. Die Paprika wird entweder in dünne Streifen gehobelt, oder in sehr kleine Würfel gehackt. Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und ohne Fett in einer beschichteten Pfanne etwas anschwitzen. Dann das restliche Gemüse dazu, etwas rösten lassen, mit 100 ml Wasser aufgießen und das Wasser verdunsten lassen. Danach salzen und Pfeffern und die frisch gehackte Petersilie dazugeben.
Danach Gemüse, Parmesan, Ei und Gewürze zu den zerkleinerten Kartoffeln geben, abschmecken und 2 EL Mehl unterheben. Nun kann man mit feuchten Händen Laibchen formen, die dann in etwas Paniermehl gewendet und anschließend mit etwas Öl in einer beschichteten, heißen Pfanne goldgelb gebacken werden.
Für den Dip Frischkäse mit Sauerrahm - am besten mit dem Schneebesen - vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Besonders lecker schmeckt der Dip wenn man ein bisschen Zitronenschale und frisches Basilikum hinzufügt.
Dann kann es auch schon ans Burger-Anrichten gehen. Die Brötchen zerteilen, beide Hälften gut mit Frischkäsecreme bestreichen, dann Tomaten, Salatblätter, Gurkenscheiben, Radieschen-Scheiben übereinander stapeln, Gemüselaibchen zum Schluss darauf, eventuell noch ein Tupfen Frischkäsecreme hinzugeben und mit dem Burger-Deckel abschließen.
Lecker, schell gemacht und auch noch gesund - die perfekte, fleischlose Burger-Alternative!