Ressort
Du befindest dich hier:

Projekt fleischlos: Vegetarisches Schnitzel mit Petersilerdäpfel

Auf Fleisch zu verzichten ist nicht schwer, wenn man Lieblingsgerichte, wie beispielsweise das Wiener Schnitzel, trotzdem essen darf. Wir zeigen dir ganz einfach die vegetarische Version davon!

von

Vegetarisches Schnitzel mit Petersiel-Kartoffel

Mhhhh... köstlich und ohne Fleisch!

© istockphoto.com

In unserer Serie "Projekt fleischlos" möchten wir es schaffen auf leichte Weise weniger oder gar kein Fleisch mehr zu essen. Wie das gelingt? Indem wir unsere liebsten Gerichte ganz einfach vegetarisch oder vegan kochen. Heute zeigen wir dir das Rezept fürs Wiener Schnitzel. Statt Fleisch wird es mit Seitan zubereitet - und dazu gibt es köstliche Petersilerdäpfel.

Zutaten für 3 Personen:
150 g Weizengluten
150 ml Wasser
2 EL Tomatenmark
Semmelbrösel
Mehl
Milch
Öl zum Fritieren
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack
800 g mehlige Erdäpfel
Petersilie
Butter oder Öl

Zubereitung:
Wasser mit dem Tomatenmark mischen. Nun die Wassermischung mit dem Glutenmehl mischen und ca. 5 - 10 Minuten mit einer Küchenmaschine rühren bis sich der Seitan ergibt. Den fertig gemischten Seitan 10 Minuten ruhen lassen. Zum Weiterverarbeiten Hände und Seitan leicht mit Wasser befeuchten, damit es nicht so klebrig ist. Dann Seitan in Schnitzelstücke schneiden und formen.

Die Seitanschnitzel in kaltes, leicht gesalzenes Wasser setzen. Bei jedem Stück einmal durchrühren, damit die Stücke nicht aneinander kleben. Wenn das Wasser anfängt zu kochen, den Herd ausmachen und mindestens 1/2 Stunde ruhen lassen. Nun den Seitan aus dem Topf nehmen, abtupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und panieren. Dazu das Schnitzel zuerst in Mehl, dann in Ei und am Ende in die Semmelbrösel legen. Im Anschluss in heißem Fett herausbraten.

Die Kartoffel werden geschält und in gesalzenem Wasser weich gekocht. Danach die Kartoffel in einer Pfanne mit Öl oder Butter schwenken und die Petersilie darüber streuen.

Mehr vegetarische und vegane Rezepte gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.