Ressort
Du befindest dich hier:

Veranstaltungstipp: Lesefest rund um die Burg

Das Lesefest "Rund um die Burg“ findet heuer unter dem Motto "Wien" am 19. und 20. Juni statt. Was es gibt? 20 Lesungen, Vorstellungen und Diskussionen mit insgesamt 11 Stunden Programm rund um das Wiener Burgtheater und alles bei freiem Eintritt.

von

lesefest burg
© Photo by iStock

Das zweitägige, mittlerweile schon traditionelle Wiener Literaturfestival "Rund um die Burg“ geht am 19. und 20. Juni unter dem Motto "WIEN" in die nächste Runde.
Literaturfans dürfen sich auf ein spannendes Programm im Burgzelt mit 24 Autorinnen und Autoren freuen. Heuer gibt es erstmalig ein Motto ("Wien"), was bedeutet, dass sich die Lesungen ausschließlich mit unserer schönen Stadt Wien befassen.
Intendant Helmut Schneider sagt dazu: "Wiener Schmäh, Charme und Sarkasmus sind sehr präsent!"
Wie die Tradition es verlangt, eröffnet Stadtrat Andreas Mailath-Pokorny das Lesefest am Freitag, den 19. Juni, um 16.00 Uhr, mit einer besonderen Erinnerung an den großen Pionier des Austropops, Georg Danzer, und der Hommage „Große Dinge, Erlebtes und Erzähltes“ von den Autoren Franz Christian Schwarz und Andy Zahradnik.
Am ersten Tag übernimmt Schauspielerin Elke Winkens die Moderation, am zweiten Tag wird Helmut Schneider persönlich durch das Programm führen.

Neben den zahlreichen Lesungen und Diskussionen, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, vor allem mit Wein und typischen Heurigenschmankerl.

lesefest in der burg

WER WAS WIE WANN WO?
Lesefest rund um die Burg
Datum: 19. bis 20. Juni 2015
Ort: zwischen Burgtheater und Café Landtmann
Adresse: Universitätsring 2, 1010 Wien
Homepage: www.rundumdieburg.at
Uhrzeit: Freitag 16:00 bis 0:00 Uhr
Samstag: 11:00 bis 14:00 Uhr

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .