Ressort
Du befindest dich hier:

Ein Vergleich der Metropolen in Österreich

Wenn ein Umzug geplant ist, muss erst einmal die richtige Stadt gewählt werden. Was für die österreichischen Metropolen spricht.


Ein Vergleich der Metropolen in Österreich
© Thinkstock/M.Dworschak

Der Umzug in eine neue Stadt ist mit vielen Umständen verbunden. Bevor ein solcher geplant wird, sollte aber zunächst die richtige Stadt ausgewählt werden. Es gibt einige Aspekte, die die Wahl beeinflussen. Einerseits sollte die neue Heimat über eine hohe Lebensqualität verfügen. Kulturell aber auch wirtschaftlich sind die Vor- und Nachteile einer jeden Stadt abzuwägen. Zusätzlich ist die Familienfreundlichkeit in die Planung mit einzubeziehen. Das heißt, wenn zwar ein attraktives Jobangebot vorliegt, die Stadt jedoch für einen Umzug aus unterschiedlichen Gründen nicht in Frage kommt, sollte von einem Wohnortwechsel abgesehen werden.

Gründe, die für die österreichischen Metropolregionen sprechen

Im Vergleich zu umliegenden Ländern wie zum Beispiel Deutschland, verfügt Österreich über eine recht niedrige Arbeitslosenquote. Besonders im Bereich Gastronomie und Dienstleistungen wird immer neues Personal gesucht. Auch das Lohnniveau ist höher als in den Nachbarländern. Diese und weitere Gründe sprechen dafür, sich in Österreich langfristig niederzulassen. Und besonders die großen Metropolregionen Wien, Salzburg, Linz und Graz locken nicht nur Touristen an, sondern ebenfalls neue Anwohner.

1

WIEN

Die Hauptstadt Österreichs hat nicht nur den Touristen, sondern auch den ansässigen Bewohnern einiges zu bieten. Der Wiener Opernball oder die Philharmoniker sind hier stellvertretend zu nennen. Wien stellt einmal jährlich eine Bühne für die weltbesten Dirigenten, Opern- und Theaterregisseure dar. Wirtschaftlich dient die Stadt seit geraumer Zeit als Drehscheibe für den Zentral- und Osteuropäischen Handel. Des Weiteren bietet der Hafen an der Donau ein weiteres Drehkreuz, das im europäischen Handel eine große Rolle spielt.

Zweithöchste Lebensqualität weltweit

Bezüglich der Lebensqualität gehört Wien weltweit zu den Spitzenreitern. Lediglich Melbourne ist in dem Ranking des Nachrichtenmagazins „The Economist“ noch vor der österreichischen Hauptstadt. Wien bietet daher die besten Möglichkeiten, sich frei zu entfalten. Ein ausgeprägter Wirtschaftssektor sowie eine hohe Lebensqualität sind gute Argumente für einen Umzug in die österreichische Hauptstadt. Immobilien, egal ob privat oder gewerblich, werden in vielen Internetplattformen, wie beispielsweise www.immobilienscout24.at, angeboten. Dort können diese nach verschiedenen Kriterien sortiert werden, so dass schnell eine passende Immobilie gefunden werden kann.

2

SALZBURG

Die Mozartstadt steht bereits seit 1996 auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten. Doch nicht nur der historische Aspekt macht Salzburg zu einer lebenswerten Stadt. Auch kulturell hat die Metropole viel zu bieten. Egal, ob Musik, Museen oder Architektur, immer mehr Menschen zieht es dauerhaft in die Metropole. Auch die Prominenz der Modebranche hat die Qualitäten Salzburgs bereits entdeckt. Egal, ob Chanel oder Lagerfeld, beide sind von Salzburg angetan und suchten die Stadt für ihre Shows aus.

Historischer Altstadtkern in Salzburg

Nicht nur das Geburtshaus Mozarts, sondern auch aufgrund des sehenswerten Altstadtkerns gehört Salzburg zu den UNESCO-Welterbestätten. Die Stadt ist außerdem für die kulturelle Vielfalt bekannt. Zum einen finden jährlich die Salzburger Festspiele statt. Dieser kulturelle Höhepunkt ist ein besonderes Erlebnis für Freunde der Oper, des Schauspiels und der Konzerte. Das Markenzeichen ist dabei das Schauspiel „Jedermann“ von Hugo von Hofmannstahl. Zum anderen hat sich ein alternativer Gegenpol gebildet, das Festival „Sommerszene“. Dieses 14-tägige Fest befasst sich besonders mit dem zeitgenössischen Tanz. Musik, Film und Bildende Kunst runden das Programm ab.

Wirtschaftliche Einflussfaktoren

Auch wirtschaftlich gehört Salzburg zu den führenden Regionen Österreichs. Nationale und internationale Konzerne sind hier ansässig. Die gesamte Region gehört zu der dynamischsten Österreich. Dies zeigt sich nicht nur an den vielen verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten, die die Stadt zu bieten hat, sondern auch die Kaufkraft ist entsprechend hoch.

3

LINZ

Erst kürzlich ist die Stadt Linz in das UNESCO Netzwerk für Kreative Städte aufgenommen worden. Besonders die beiden Höhepunkte „Ars Electronica“ und „Klangwolke“ sind für die Ernennung verantwortlich. Linz kann sich nun in einer Reihe mit Berlin, Buenos Aires und Sydney als „Creative City“ bezeichnen. Im kulturellen Bereich hat die Stadt also einiges zu bieten. Egal, ob Bühnen, Museen oder historische Sehenswürdigkeiten. Linz bietet sich besonders für junge Menschen an.

Die "Ars Electronica" bietet Ausstellungen, Führungen und Familienprogramm an

Industriestandort Linz

Des Weiteren stellt die Stadt einen bedeutenden Industriesektor dar. Große Unternehmen wie voestalpine sind in der Region ansässig und bieten ausreichend Arbeitsplätze. Die Industrie in Linz floriert. Anders als in anderen Regionen Europas (Nordengland oder Ruhrgebiet) ist der Sektor hier jedoch nicht bedroht, sondern zieht weiterhin Arbeitnehmer in Massen an.

4

GRAZ

Die Hauptstadt der Steiermark ist die zweitgrößte Stadt Österreichs. Mit rund 16.000 Unternehmen ist Graz der bedeutendste Standort in der Steiermark. Auch kulturell bietet die Stadt einige Highlights. Besonders für Familien lassen sich in der Steiermark mehrere Ausflüge unternehmen, wie bei www.steiermark.com deutlich wird. Von Graz aus sind nicht nur Freizeit- und Tierparks leicht erreichbar, sondern auch die unterschiedlichen Skigebiete sind nicht weit entfernt.

Wirtschaftsstandort Graz

Darüber hinaus haben sich in der Steiermark große Firmen angesiedelt. Mit Infineon Technologies und Siemens befinden sich zwei große Niederlassungen im Grazer Umland, die nicht nur den Aufstieg der Region gewährleisten, sondern ebenso viele Arbeitsplätze zur Verfügung stellen. Außerdem sind die vier Universitäten ein wichtiger Faktor der Region, denn als Universitätsstadt zählt Graz zu den Besten in Österreich.

Österreich auf dem aufsteigenden Ast

Besonders im Wirtschaftssektor, aber auch im kulturellen Bereich, haben die vier österreichischen Metropolen einiges zu bieten. Ob Festivals, schöne Stadtkerne oder die nahe liegenden Ski- und Freizeitmöglichkeiten, Österreich boomt und ein Ende ist bisher noch nicht in Sicht. Die hohe Lebensqualität in Wien oder der florierende Industriesektor in Linz, es gibt viele Argumente, die für einen dauerhaften Wohnsitz in den Metropolregionen sprechen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .