Ressort
Du befindest dich hier:

Was tun bei verstopfter Babynase?

Unser Kinder wollen wir am liebsten vor allem schützen - bei Viren wird das jedoch schwierig! Und schon hat dein Baby seine ersten Schnupfen! Was du dann am besten mit der verstopften Babynase tust!


Baby mit Schnupfen
© iStockphoto.com

Schon mit wenigen Wochen können selbst frisch geschlüpfte Babys sich erkälten. Aber ein Schnupfen ist für die Kleinsten relativ problematisch, da diese in der Nacht noch nicht so einfach auf Mundatmung umschalten können. Daher ist es bei einem Schnupfen bei Babys wichtig, auf eine anhaltende Abschwellung der Nasenschleimhäute zu setzen, damit das Kind auch beim Schlafen gut atmen kann.

Dazu eignen sich spezielle Nasensprays, Spülungen oder Nasentropfen aus der Apotheke. Was du dabei jedoch beachten solltest, erklärt Kinderarzt Dr. Hilmar Uhlig im folgenden Video:

© Video: G+J Digital Products

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .