Ressort
Du befindest dich hier:

Victoria Beckham: Wie sie ihre Tochter ermutigt, eine Powerfrau zu werden

Victoria Beckham ist bei der Erziehung ihrer Tochter vor allem eines wichtig: "Sie soll nicht künstlich werden." Deswegen motiviert sie Harper schon jetzt, eine Powerfrau zu werden, die alleine auf eigenen Beinen steht und für ihre Karriere hart arbeitet.

von

vic beckham
© Photo by Victoria Beckham via Instagram

Victoria Beckham hat im Laufe ihrer Karriere bewiesen, was für eine Powerfrau sie ist. Designerin, Mama von 4 Kindern und Ehefrau - darauf blickt Victoria stolz zurück. Und auch bei der Erziehung ihrer Tochter Harper Seven setzt Victoria auf wichtige Punkte. Im Interview mit der britischen Elle verriet sie nun, dass Harper einen natürlichen Look bevorzugen und gleichzeitig den Trends folgen soll.

"Ist es cool für junge Mädchen heutzutage tonnenweise Make-up zu tragen? Bestimmt, denn die Frauen zu denen die jungen Mädchen heute aufschauen, tendieren dazu, sich mit Make-up voll zu schmieren."

Außerdem versucht Victoria ihren Kindern beizubringen, dass es definitiv wichtigere Dinge im Leben gibt, als das Äußere. "Ich denke, dass es darum geht, die Balance richtig zu halten, sie nicht zu einzuengen weil man dann vielleicht mit einem Kind endet das rebelliert."

Zu ihrer 5-jährigen Tochter sagt Vic daher immer wieder: "Ich sage ihr, 'Harper es geht nicht darum, wer das hübscheste Mädchen in der Klasse ist, es geht darum, wer das netteste und am härtesten arbeitende Mädchen der Klasse ist.' Ich möchte nicht, dass sie sich zu sehr auf ihr Aussehen konzentriert."