Ressort
Du befindest dich hier:

Vic versteigert 600 Kleider

Victoria mistet für ein Charity-Projekt ihren Kleiderschrank aus: Die 40-Jährige bietet 600 Kleider zum Verkauf an, um Geld für HIV-infizierte Mütter zu sammeln.

von

Vic versteigert 600 Kleider
© Stuart Wilson/Getty Images

Wolltest du immer schon einmal ein Outfit aus Victoria Beckhams "Spice Girl"-Zeit besitzen? Zwischen 20. und 25. August 2014 hättest du die Möglichkeit dazu: Die Designerin versteigert auf theoutnet.com 600 auserwählte Stücke, um Spenden für HIV-infizierte Mütter in Afrika zu sammeln. Der Erlös kommt der Organisation "mothers2mothers" zugute. Unter den Modeschätzen befinden sich diverse Outfits aus Vics Vergangenheit, so zum Beispiel auch dieses Kleidchen von Louis Féraud, das die Vierfachmama im Jahr 2007 bei der Frühjahr/Sommer-Fashionshow von Chanel in Paris trug.

Es ist nicht das erste Mal, dass die 40-Jährige ihren Kleiderschrank aussortiert und Outfits für den guten Zweck spendiert: Im November 2013 fand in London ein großer Sale für die Opfer des Taifuns Haiyan auf den Philippinen statt. Auch wenn unsereins den Kopf schüttelt, wie Frau überhaupt 600 Kleider besitzen kann, steht in diesem Fall der gute Zweck im Vordergrund.