Ressort
Du befindest dich hier:

'Victoria's Secret'-Model klagt an!

"Wir wurden wie Ware behandelt!" klagt das ehemalige Victoria's Secret -Model Kylie Bisutti jetzt über ihre Arbeit für das berühmte Dessous-Label.


'Victoria's Secret'-Model klagt an!

Kylie Bisutti: Hat das Modeln nun aufgegeben.

© 2010 Getty Images

Das Model-Biz ist kein reines Honigschlecken, davon geht wohl niemand mehr aus. Doch nun steht einer der höchstdotierten und begehrtesten Deals der Branche in der Kritik: Der Job als Victoria's Secret-Engel.

"Man werde wie ein Stück Fleisch behandelt", erzählte der 23-jährige Ex-Engel Kylie Bisutti nun der New York Post : "Ich wurde dazu 'gezwungen' meine Ernährung auf Haferbrei, Früchte und Gemüse zu reduzieren, um die Laufsteg-Erwartungen zu erfüllen."

Selbst mit einer Größe von knapp 1,78 Meter, Traummaßen von 86-60-86 und einem Fliegengewicht von 52 Kilogramm hätte eine Agentin sie als "fette Kuh" bezeichnet. Am Schrecklichsten jedoch sei für sie die entwürdigende Weise gewesen, mit denen sie sich für den Dessous-Konzern inszenieren musste: "Ich wurde dafür bezahlt, zu strippen und mich provokativ vor Männern zu rekeln. Es ging gar nicht mehr darum, die Kleidung zu präsentieren; da fühlte ich mich wie ein Stück Fleisch. Wir Models sind für Victoria's Secret auch nur eine Ware – wie ihre Slips und BHs."

Mittlerweile ist Kylie Bisutti ausgestiegen, lebt mit ihrem Mann in Montana und engagiert sich in der Kirche. Eine Rückkehr? "Niemals! Ich möchte ein Leben ohne ständige Demütigung führen."

Könnte dies eventuell der Grund sein, warum auch Miranda Kerr die Flügel abgelegt hat? Mit ihr stieg erst vor Kurzem einer der prominentesten VS -Engel aus...