Ressort
Du befindest dich hier:

Video: Justin Timberlake "Mirror"

Ganze 8 Minuten dauert das neue Video von Justin Timberlake, "Mirror". Während sein Musik-Comeback aufgeht, schwächelt sein Fashion-Label.


Video: Justin Timberlake "Mirror"
© Getty Images

Nach der ersten Single-Auskoppelung "Suit & Tie" gibt es nun den zweiten Teil von Justin Timberlakes Musik-Comeback , nachdem sich der Entertainer seit 2006 vorrangig auf seine Schauspiel-Karriere (u.a. "The Social Network") konzentriert hatte. "Mirror" erzählt die Geschichte eines älteren Paares, das sich an verschiedene Lebensabschnitte seiner Liebe erinnert: Vom ersten Kennenlernen, die Beziehungsprobleme – und die Gründe, warum ihre Ehe trotzdem Bestand hatte. Das Video hat Timberlake seinen Großeltern William und Sadie gewidmet.

Im letzten Drittel des 8 Minuten langen (!) Clips tanzt der Sänger durch einen Spiegelraum.

Aber seht selbst – das Video zu "Mirror":

Justin Timberlake verlässt Fashion-Label

Während es musikalisch wieder top für den 32-jährigen läuft, muss Timberlake an einer anderen Baustelle einen Karriereknick verkraften. Sein 2006 gegründetes Mode-Label William Rast , das 2010 noch einen Award als "Brand of the Year" gewonnen hat, büßte in den letzten zwei Jahren an Prestige und Umsatz ein. Auf der New York Fashion Week war das Label nicht vertreten – und auch in den großen Online-Shops ist nur mehr Restware der auf Premium-Jeans spezialisierten Marke verfügbar.

Nun vermelden US-Medien, dass Timberlake das Label mit Ende des Jahres verlassen werde. Ein Sprecher von William Rast wollte den Ausstieg weder bestätigen noch dementieren: "Justin wird immer Teil der Marke sein. Allein der Name ist schon eine Kombination aus dem Namen seines Großvaters und dem Namen des Großvaters von Justins Freund und Mitgründer Trace Ayala."