Ressort
Du befindest dich hier:

Video: Wenn sich 2 Bundespräsidenten und 1 ORF-Moderatorin an Maschek "rächen"

Wir alle kennen und lieben Maschek: Das Satire-Trio synchronisiert seit über 20 Jahren das politische Geschehen Österreichs und keiner bleibt vor ihnen verschont. Aber nun haben ihre "Opfer" Alexander Van der Bellen, Ex-Bundespräsident Heinz Fischer und ZiB-Moderatorin Nadja Bernhard den Spieß umgedreht!

von

Video: Wenn sich 2 Bundespräsidenten und 1 ORF-Moderatorin an Maschek "rächen"
© Mutterschifffilm/ Screenshot

Wäre das wohl in einem anderen Land möglich? Der Ex- und der amtierende Bundespräsident synchronisieren "Maschek" in einem absolut liebenswerten "Racheakt".

Denn diesmal waren es nicht Peter Hörmanseder, Robert Stachel und Ulrich Salamun, die Beiträge aus den Nachrichten in ihrer unverwechselbar lustigen und zynischen Art neu synchronisierten, sondern ihnen wurde zur Abwechslung mal neue Worte in den Mund gelegt.

Und dies von niemand Geringerem als Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Ex-Bundespräsident Heinz Fischer und ZiB-Moderatorin Nadja Bernhard, die damit dem beliebten Trio beim Österreichischen Kabarettpreis ein ganz besonderes Geschenk machten. Die drei Maschek-Opfer gratulierten in Zusammenarbeit mit Kabarettist Gregor Seeberg und der Produktionsfirma Mutterschifffilm und synchronisierten alte Video-Sequenzen - und das sieht dann so aus:


Und weil's so schön war - hier zwei unser liebsten Maschek-Videos zu unseren Bundespräsidenten:

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .