Ressort
Du befindest dich hier:

Vitra Tip Ton RE: Dieser Stuhl wurde komplett aus Hausmüll gemacht

Ein zu 100 Prozent recyclebarer Stuhl, der komplett aus Hausmüll gefertigt wurde? Und dann auch noch unfassbar stylish aussieht? Gibt's!

von

Vitra Tip Ton RE: Dieser Stuhl wurde komplett aus Hausmüll gemacht
© Vitra

Hast du auch gerade die Netflix-Doku "A Life on Our Planet" von Sir David Attenborough gesehen? Dann hast du vermutlich auch gerade wieder den Ansporn, etwas nachhaltiger zu leben, weniger Fleisch zu essen und insgesamt mehr auf deinen Konsum zu achten.

Gleichzeitig – so ehrlich müssen wir sein - ist uns eben auch das Design und die Qualität der Produkte, die wir kaufen, wichtig. Gut müssen sie aussehen, unsere Alltagsgegenstände, eine lange Lebensdauer sollten sie haben. Bei Vitra sind wir jetzt zumindest sessel-mäßig fündig geworden.

Ein neuer Stuhl direkt vom Hausmüll?

Der Tip Ton RE ist zu 100 Prozent recyclebar – der Kunststoff selbst stammt aus der kommunalen Abfallentsorgung in Deutschland, in der die Wertstoffe im "Gelben Sack" gesammelt werden. Das Grau von Tip Ton RE ist die natürliche Farbe des verarbeiteten Recyclingmaterials, es werden also keine Farbstoffe zugesetzt.

Was kann der Tip Ton Re?

Der Name "Tip Ton" bezieht sich übrigens nicht nur lautmalerisch auf die charakteristische doppelte Sitzhaltung, die der Stuhl bietet, sondern spielt auch auf die Schule im englischen Tipton an, für die er ursprünglich entwickelt wurde. Tip Ton lässt sich aus der Standardposition um einige Grad nach vorne neigen, wodurch sich das Becken und die Wirbelsäule aufrichten und die Blutzirkulation verbessert wird. Diese eigentlich für Bürodrehstühle charakteristische Haltung bietet beim Sitzen am Tisch ergonomische Vorteile. Seit seiner Markteinführung im Jahr 2011 wird Tip Ton in Schulen und Bibliotheken sowie in Homeoffices und am Esstisch eingesetzt. Bis zu vier Stühle können aufeinandergestapelt werden und die Materialien von Tip Ton RE und Tip Ton sind robust und pflegeleicht. Für rund 300 Euro wird er erhältlich sein. Eine Investition? Ja. Aber eine Nachhaltige.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .