Ressort
Du befindest dich hier:

Von Tag zu Tag schöner: Das sollte auf
Ihren Beauty-Kalender stehen

Muss ich jede Woche peelen? Wie oft soll ich eine Haarkur auftragen? Und was sollte sonst noch im Beauty-Kalender stehen?


Von Tag zu Tag schöner: Das sollte auf
Ihren Beauty-Kalender stehen
© Thinkstock

lles zu seiner Zeit“ – dieser Spruch, sollte auch für Ihre Gesichtspflege gelten. Denn für einen schönen Teint sind genaue Reinigungs- und Pflegerituale ein Muss. Entdecken Sie, welche Produkte und Treatments wann wirklich Sinn machen:

Jeden Morgen
Gesicht mit Reinigungsgel, oder -milch reinigen. Dann ein Wattepad mit Gesichtswasser, (auch Tonic genannt) tränken und damit über das Gesicht streichen. Das klärt porentief und spendet Feuchtigkeit. Um die Haut vor Trockenheit und Umweltschäden zu schützen, sind danach vier Goodies gefragt: Augencreme, Serum, UV-Schutz und eine Tagespflege. Bei der Pflege mit der Augencreme beginnen. Drei Tupfer davon mit dem Ringfinger rund um das ganze Auge einklopfen. Dann kommt feuchtigkeitsspendendes Gesichtsserum zum Einsatz – es sorgt für eine bessere Aufnahme der nachfolgenden Creme-Wirkstoffe. Sommer wie Winter muss die Haut vor UV-Strahlung geschützt werden: Dafür Tagescreme mit integriertem UVA- und UVB-Filter wählen. Oder alternativ einen UV-Schutz über die Tagescreme geben. Die neuesten Produkte haben im Gegensatz zu früher eine superleichte Textur. So fühlt sich das Gesicht danach auch kein bisschen fettig an.

Jeden Abend
Nachtruhe. Nachts regeneriert sich die Haut und befreit sich von Schadstoffen. Damit das top funktioniert, muss die Haut erneut wie morgens gereinigt werden. Nach dem Serum ist nun eine Nachtcreme gefragt. Zum Abschluss noch großzügig eine Augen- und Lippenpflege einklopfen – diese Partien werden über Nacht wieder glatt und weich.

LESEN Sie mehr zu dem Thema "Mein Beauty-Zeitplan" in WOMAN 24/2010!

Redaktion: Sermin Kaya