Ressort
Du befindest dich hier:

Vor der Zeitenwende: Paul McCartney
gibt Konzert in Chichen Itza

Der Ex-Beatle Paul McCartney gibt ein Konzert in der Pyramidenstätte Chichen Itza.


Vor der Zeitenwende: Paul McCartney
gibt Konzert in Chichen Itza

Das teilte die Gouverneurin des mexikanischen Bundesstaates Yucatan, Ivonne Ortega, mit. Die Veranstaltung vor der Kulisse der weltberühmten Maya-Bauwerke ist den Angaben zufolge für Ende März oder Anfang April vorgesehen. Über den genauen Termin werde noch verhandelt.

In früheren Jahren sind bereits der der italienische Tenor Luciano Pavarotti, der Spanier Placido Domingo und die britische Sopranistin Sarah Brightman in Chichen Itza aufgetreten. Zuletzt hatte auch der britische Sänger Elton John ein Konzert in der Mayastätte gegeben.

Dieses Jahr hat eine besondere Bedeutung in der Welt der Mayas, laut deren Kalender am 21. Dezember 2012 ein Zyklus von 5125 Jahren zu Ende geht und ein neuer beginnt. Das hat zu Theorien geführt, die Mayas hätten den Weltuntergang zu diesem Zeitpunkt vorhergesagt, obwohl es keinerlei Vorhersagungen dieser Art gibt. Dennoch hat die mexikanische Regierung für dieses Jahr ein umfangreiches Programm mit Konzerten und Ausstellungen aufgelegt, um anlässlich des "Jahres der Mayas" den Tourismus in der Region anzukurbeln.

(apa/red)