Ressort
Du befindest dich hier:

Vorbildlich in Sachen "Job und Kinder": Da hat sich jemand etwas Gutes einfallen lassen

Was tun an schulautonomen Tagen, die nicht arbeitsfrei sind? Elisabeth Mattes, Unternehmenssprecherin der mobilkom austria, hat kids@work ins Leben gerufen. Mattes: „Die Kinder kommen mit ins Büro, und während die Eltern arbeiten, verbringen die Kleinen lustige Stunden bei uns!“


Vorbildlich in Sachen "Job und Kinder": Da hat sich jemand etwas Gutes einfallen lassen

Inspiriert? Auch Sie können an der WOMAN-Aktion teilnehmen!

Das sind die Kategorien!
1. Beste Unternehmerin
Frauen, die mit einer kreativen Idee in einer Marktnische durchstarten, großen Umsatz machen und ihre Mitarbeiter fördern.

2. Job und Kinder
Initiativen, Privatpersonen oder Firmen, die Mütter im Job unterstützen, z. B. durch flexible Arbeitszeitmodelle oder Support bei der Kinderbetreuung.

3. Chancengleichheit
Einzelpersonen, Vereine oder Firmen, die sich mit Spezialprojekten für die Gleichstellung einsetzen. Auch Projekte und Initiativen zur Verbesserung der Chancengleichheit sind gefragt.

4. Soziales Engagement
Projekte oder Privatpersonen, die sich hilfsbedürftiger Menschen annehmen oder sich dem Schutz der Umwelt verschrieben haben. Auch Engagement zur Integration von Migrantinnen wird prämiert!

5. Frauen in Forschung und Technik
Wo Frauen selten sind, machen Sie es vor. Wir suchen Frauen, die im Job ihren Mann stehen und in alteingesessenen Männerberufen die Karriereleiter erklimmen!

6. Stark aus der Krise
Gefragt sind Frauen, die aufgrund der wirtschaftlichen Lage ihren Job verloren haben oder andere berufliche Einbußen verkraften mussten. Und dennoch neu durchstarten!

So können Sie sich bewerben!
Bewerben auch Sie sich für den beliebtesten Frauenpreis Österreichs! Studieren Sie die Möglichkeiten und schicken Sie Ihre Bewerbung an: Redaktion WOMAN, KW: „WOMAN Award“, Taborstr. 1–3, 1020 Wien. Oder per E-Mail an award@woman.at. Noch einfacher können Sie sich gleich per Online-Formular bewerben! Einsendeschluss: 28. 8. ’09.