Ressort
Du befindest dich hier:

Vorher-/ Nachher-Bilder mal anders: Diese Frauen nahmen zu und sind jetzt glücklicher

5 Frauen zeigen sich und die Veränderung, die ihr Körper durchgemacht hat auf Instagram: Und diese 5 Frauen beweisen, dass Abnehmen nicht unbedingt glücklicher macht.

von

Vorher-/ Nachher-Bilder mal anders: Diese Frauen nahmen zu und sind jetzt glücklicher

Marciel Hopkins: Vorher Miss South Africa / nachher glücklich

© instagram.com/marcielhopkins

Wir alle kennen Vorher-/Nachher-Bilder. Zumeist zeigen diese, wie Menschen erfolgreich abgenommen haben und nun stolz ihren dünneren Körper präsentieren. Aber die folgenden Fotos sind genau das Gegenteil und zeigen Frauen, die mit mehr Kilo glücklicher sind.

Gerade auf Instagram findet man immer wieder Frauen, die das Ergebnis von Sport oder Diäten abbilden und damit andere motivieren wollen, dass sie es auch schaffen können. Aber nicht jede will oder soll Gewicht verlieren, nur um einem vermeintlichen Schönheitsideal hinterher zu hecheln. Viel wichtiger ist es, sich wohl zu fühlen im eigenen Körper und gesund und fit zu bleiben. Diese 5 Frauen haben erkannt, dass ihre Verwandlung für sie die bessere ist - um sich mit mehr Kilo schöner, glücklicher, befreiter und bisweilen auch gesünder zu fühlen:

Als Model hat man nur Erfolg, wenn man wirklich, wirklich, wirklich dünn ist? Liza Golden-Bhojwan wollte dieses Spiel irgendwann nicht mehr mitspielen und zeigt, wie ihr Körper sich verändert hat, als sie nicht mehr den Idealen der Modeindustrie entsprechen wollte. Mit diesen Fotos will sie ebenso teilen, wie viel glücklicher sie nun ist.

"Wenn ich abnehme, dann werde ich glücklicher sein!" Von diesem Irrglauben ließ sich auch Mackenzie Forbes leiten. Sie machte jeden Tag stundenlang Ausdauertraining und zehrte damit ihren Körper komplett aus: "Nie hätte ich es für möglich gehalten, dass genügend Essen und Gewichte heben mir meine Traumfigur verschaffen werden."

Sie wurde zur Miss South Africa gekrönt, aber fühlte sich dennoch nicht gut und vor allem nicht gesund. Marciel Hopkins war in dieser Zeit auf strenger Diät und trainierte täglich zwei bis drei Stunden lang. Weswegen vor allem ihr Busen kleiner wurde und schließlich ihre Periode ausblieb. Also beschloss sie diesen Kampf gegen sich selbst zu beenden und stattdessen lieber zu akzeptieren, dass eben nicht alle Körper einem einzigen Ideal entsprechen können.

Victoria ist Fitnesstrainerin und ihr Körper ist ihr Kapital. Aber irgendwann kippte sie zu sehr auf den Diätkult hinein und wurde magersüchtig. Für sie war das Zunehmen eine Herausforderung, weil sie sich selbst damals als fit einstufte, obwohl sie mit der Anorexie ihre Gesundheit und sogar ihr Leben riskierte.

Jovana Borojevic zeigt gerne, wie sie trainiert und Sport betreibt auf ihrem Instagram-Account. Aber Diäten lässt sie nun lieber sein: "Bei meinem niedrigsten Gewicht, das ich je hatte, habe ich nur Dinge gegessen, die mir nicht geschmeckt haben und ich war unglücklich." Also verzichtete sie auf strenge Essensvorschriften und setzte lieber auf Genuss beim Essen. Ohne auf ausgewogene Ernährung zu verzichten. Dadurch hat sie zugenommen und wirft sich das nicht vor, sondern begrüßt es.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .