Ressort
Du befindest dich hier:

7 Gründe, warum Kinder eine Bereicherung für die Beziehung sind

Es gibt zahlreiche Gründe, warum man Babys bekommt: "Weil's an der Zeit war", "Kondom gerissen", "Ich wollte einfach immer eine Großfamilie" und so weiter. Doch diese 7 Punkte unterstreichen, wie wichtig und gut Kinder für die Liebe und Beziehung zu deinem Partner sein können.

von

kinder beziehung
© Photo by istockphoto.com
1

Quality-Time ist nicht selbstverständlich
Wer Kinder hat, wird schnell merken, dass die Zweisamkeit oftmals auf eine harte Probe gestellt wird. Die gut bekannte und leider viel zu oft als selbstverständlich gesehene "Quality Time" wird immer seltener. Daher nimmt man die Zeit, die man dann endlich einmal für sich hat, deutlich bewusster wahr und schätzt sie auch wieder mehr.

2

Momente die nur ihr versteht
Sobald man ein Baby hat, passieren viele Dinge. Und genau diese Situationen und Momente werden Freunde, Bekannte und Verwandte nicht so leicht verstehen. Besonders toll ist es, wenn die Partner sich in eben einer dieser Situationen ansehen, lächeln und bereits alles gesagt ist. Die daraus resultierende Sicherheit, Vertrautheit und Bestätigung, dass man mit der richtigen Person zusammen ist, erklärt sich an dieser Stelle von selbst.

3

Bessere Kommunikation
Durch Kinder lernt man oftmals mehr über seine Gefühle, Ängste oder einfach nur den Stress bzw. den Alltag zu sprechen. Außerdem wird das oft herrschende Kommunikationsproblem "Ich hätte mir gedacht du machst das..." und "Ja hättest doch auch einfach was sagen können" dadurch gelöst, dass man seine Wünsche und die dringend gebrauchte und auch wirklich benötigte Hilfe einfach und präzise thematisiert.

kinder beziehung
4

Verantwortungsbewusster Partner
Auch wenn man mit Nachwuchs sein inneres Kind wieder erweckt, hat man dennoch eine gewaltige Ladung Verantwortung dazubekommen. Und genau das macht den Partner bzw. die Partnerin oftmals so attraktiv. Verantwortungsbewusster Beschützer - ziemlich sexy bei einem Mann.

5

"Reale" Beziehung
Durch Kinder wird die Beziehung eindeutig auf die nächste Stufe gehoben. Man lebt nicht mehr so sehr in dem "in der Zukunft werden wir einmal", sondern vielmehr in dem "wir machen jetzt"-Moment.

6

Mehr Intimität
Wenn schon nicht durch die Gespräche über Ängste, Sorgen, tolle Momente eine besondere Art von Intimität entsteht, dann spätestens bei der Geburt. Soviel ist sicher.

7

"Erwachsene" Konfliktlösung
Mit Kindern lernt man auf erwachsenere Art und Weise zu diskutieren. Und da Streitigkeiten für Kinder oft noch schlimmer sind, als für die darin involvierten Personen, werden Diskussionen gerne auch einfach vertagt. Was dazu führt, dass man sinnlose Streits im Sand verlaufen lässt und erwachsen damit umzugehen lernt.

kinder beziehung

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .