Ressort
Du befindest dich hier:

20 wärmende Rezepte und Lebensmittel

von /

Dir ist immer kalt? Dann wärme dich mit 20 schnellen Rezepte: Von Ingweröl über Granatapfelsaft bis hin zum Goldenen Honig. Unsere Anti-Kälte-Tipps!


knoblauch waermend © Bild: istockphoto.com/Amarita

Knoblauch

Wirkung. Der Knoblauch wärmt nicht nur durch seine angenehme Schärfe, sondern ist zusätzlich noch antibakteriell. Deshalb kann man ihn gut gegen die ersten Anzeichen einer Erkältung einsetzen. Doch damit er besonders gut wirkt, sollte man ihn im rohen Zustand verarbeiten. Wenn man ihm einer gekochten Speise zufügen will, sollte man vorher den geschnittenen Knoblauch offen liegen lassen, um die Wirkstoffe freizusetzen.

Rezept: Knoblauch-Zitrone-Shot Knoblauch mit Zitrone, wenig Wasser und etwas Honig pürieren. Dieser Shot stärkt nicht nur die Abwehrkräfte, sondern reinigt auch den Hals. Kann also beim ersten Anzeichen von Halskratzen gut eingesetzt werden.