Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-Contest: Diese Miss war ein Mann

Gazellenbeine, volle Lippen: Ein eindrucksvoller Blick hinter die Kulissen der Kür zur "Miss Tiffany Universe" - der schönsten Transgender Thailands.


Beauty-Contest: Diese Miss war ein Mann

Eine der Teilnehmerinnen lässt noch ihre Frisur fixieren

© Reiuters

"Wir sind keine lächerlichen Show-Gestalten, wir sind Menschen." Seit 1998 findet in Thailand jedes Jahr die Wahl zur "Miss Tiffany Universe" statt. Bei dem Contest geht es nicht nur um Geldpreise (die Gewinnerin erhält 2.931,- Euro, mehr als ein durchschnittliches thailändisches Jahresgehalt) – sondern vor allem um Akzeptanz für Transgender.

Vorjahressiegerin Sopida Siriwatananukul: "Wir werden oft als Clowns betrachtet, als abnormal. Dabei fühlen wir uns einfach nur als Frauen schön – und wollen andere ein wenig glücklicher machen."

Thailand: Größter Beauty-Contest für Transgender-Frauen

Dass es in dieser Hinsicht einen gesellschaftlichen Umbruch gibt, zeigen die Rekord-Zahlen von 2016. Erstmals nahmen mehr als 100 Transgender-Teilnehmerinnen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren an dem Beauty-Contest teil – und das, obwohl Kandidatinnen unter 20 Jahren die schriftliche Einwilligung ihrer Eltern für die Teilnahme benötigen. Keine leichte Aufgabe, da vor allem in ländlichen Gebieten Eltern die neue, weibliche Identität ihres Sohnes nicht akzeptieren wollen.

Letztes Make-up vor dem großen Auftritt

Die Kür zur "Miss Tiffany Universe" ist für die Kandidatinnen kein Honigschlecken. Seit Anfang März bis zum Finale in Pattaya am 8. Mai dauert das Auslese-Verfahren, zu dem Defilees in paillettenbestickten Bikinis genauso zählen wie Wissens- und Talent-Wettbewerbe.

Ein Stylist fixiert die Frisur einer der Teilnehmerinnen
Rund zwei Monate lang dauert der nationale Wettbewerb
Die Gewinnerin erhält rund 2.400 Euro, ein Auto – und mehr Akzeptanz für die Community
Über 100 Transgender-Frauen aus ganz Thailand beteiligen sich an der Wahl
Einer der Höhepunkte: Der Auftritt in großer Robe
Das Finale wird im nationalen TV übertragen – für die Transgender-Community ein unglaublicher Erfolg
Thema: Report