Ressort
Du befindest dich hier:

11 Wahrheiten übers Single-Leben

Warum jammern? Das Leben als Single bietet eine Menge Vorteile. Manchmal muss frau zum Beispiel nicht aus dem Jogger raus. 11 fröhliche Wahrheiten.

von

11 Wahrheiten übers Single-Leben

Single-Sein nervt...aber nur manchmal

© Corbis

Okay, wir sind so ehrlich. Manchmal nervt es, ein Single zu sein. Da würden wir uns gleichzeitig am liebsten unter der Decke vergraben und heulen – oder sofort Tinder anstarten und Dates für die nächsten drei Wochen verabreden.

Aber eigentlich, das müssen wir uns jetzt auch eingestehen, hat es nicht nur üble Seiten, als Singlefrau in den besten (weltallerbesten!) Jahren durchs Leben zu stöckeln. Ehrlich.

Du glaubst uns nicht? Nun: Dann lies diese 15 Wahrheiten:

1

Manchmal ist Alleinsein wichtig. Denn manchmal ist es genau das, was du brauchst. Ganz oft fällt im Gespräch mit Freundinnen der Satz: "Ich war eigentlich noch nie wirklich alleine...". Zunächst war da die Familie. Dann der erste Freund. Die WG... Manchmal ist es aber genau das, was wir brauchen. Alleine sein. Zeit für uns haben. Und daran reifen. Gönn' es dir also, mal nur mit dir abzuhängen.

2

Man kann auch alleine Spaß haben. Mach' mal eine Liste der Dinge, die du länger schon machen wolltest – die du aber nie durchgezogen hast, weil dein Freund keine Lust hatte. Ins Museum gehen. Den kitschigen Liebesfilm im Kino sehen. Einen Tanzkurs machen. Dich eine Zeit lang vegetarisch ernähren. Wasauchimmer. Wann wäre eine bessere Zeit, als all das endlich anzupacken?

3

Besser alleine als mit einem A.... an deiner Seite. Denk nur daran, wie oft du wegen dem Typen heulend in der Ecke gesessen bist. Die Nacht lang kein Auge zugemacht hast. Welche Partys du besucht hast, obwohl du seine Freunde nicht mochtest. War dein Leben glücklicher, als du wegen ihm gelitten hast? Quatsch. Jetzt ist DEINE Zeit.

4

Das Bett gehört DIR. Du kannst dich diagonal legen, kopfüber, quer. Du kannst herumkugeln, dich in die Decke einrollen. Keiner schnarcht dir ins Gesicht, niemand rafft in Winternächten die Decke an sich. Gut? Besser.

5

Es ist in Ordnung, Dates zu haben. Ja. Auch andere Mütter haben schöne Söhne. Sehr schöne Söhne. Auch wenn dir die vielleicht nicht so toll vorkommen wie dein Ex: Als Single kannst du Dates ohne Ende und ohne schlechtes Gewissen haben. Auch wenn jede Menge Nieten dabei sind. Denn den Rest der Zeit kannst du damit verbringen herauszufinden, was dich wirklich glücklich macht.

6

Du kannst herrlich unordentlich sein. Wenn du alleine lebst, ist es völlig egal, ob du nach einem langen Arbeitstag das Geschirr noch in den Spüler stellst. Es ist völlig schnurz, ob deine Unterwäsche vor dem Bett liegt oder der Fön im Bad einfach liegen bleibt. Wenn dir danach ist, dann räumst du ohnedies auf.

7

Du kannst im Jogger bleiben. Kennt ihr diese Wochenenden? Die man am liebsten nur im Bett verbringt, wo man nicht aus dem Jogger raus will und sich maximal in die Küche bewegt, um mehr Essen vor den Fernseher zu schaffen? Mit einem Freund an deiner Seite: selten. Als Single: Yippieeeh! Nur mehr vier Tage bis zum Schmuddelschlabber-Weekend!

Zu Zweit langweilen? Muss ja nicht sein
8

Du musst nichts organisieren. Männer organisieren nicht gerne. Wenn ihr einen kennt? Congrats. Aber in Wahrheit ist es ihnen lieber, wenn frau sich um alles kümmert. Das gemeinsame Dinner? Den Urlaub? Der Sportkurs? Ohne Typen an deiner Seite bist du freifreifrei für alles, auf was du Lust hast. Ohne dich abzustimmen. Ohne zu verschieben, wenn ihm dann was dazwischen kommt.

9

Du musst dich für nichts rechtfertigen! Weder musst du dich rechtfertigen, warum du in der Mittagspause wieder nicht angerufen hast, noch die vielen SMS mit der Frage nach deinem Wohlbefinden beantworten - die lange Leine kannst du dir für deinen Hund aufsparen.

10

Du lernst dauernd neue Leute kennen. Singles lernen ständig neue Leute kennen. Der Vorteil: Du kannst dein Repertoire an tollen Geschichten ausnutzen, um neue Bekanntschaften immer wieder zu beeindrucken! Und das Gelächter attraktiver Fremder ist zehnmal besser als: "Hast du schon erzählt" vom Schatz.

11

Es ist keine lebenslängliche Freiheitsstrafe. Auch wenn es sich vielleicht in manchen Momenten so anfühlt, wir versprechen dir: Du wirst nicht für den Rest deines Lebens alleine bleiben. Irgendwann, eines Tages (und meist, wenn frau es überhaupt nicht erwartet), steht da jemand vor dir, der dir den Atem raubt. Vielleicht sogar noch innerhalb dieser Woche.

Natürlich mögen besonders die dunkler werdenden Herbsttage und der kommende Winter Gedanken an Einsamkeit in dir empor steigen lassen. Aber welcher Single bei Keksen, Tee und Kerzenschein der Irrationalität des nachbarschaftlichen Ehekrachs beiwohnt, kann mit einem Lächeln die Stereoanlage mit den Liebesliedern lauter drehen und sich darüber freuen, dass die Klagelieder über zerbrochene Herzen nicht von ihm handeln. Stimmts nicht?

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.