Ressort
Du befindest dich hier:

Würzpflanze Waldmeister

Der "Meister des Waldes" blüht wieder und sollte jetzt gesammelt werden. Wir verraten in unserem Sammler-Guide, was du über die Würzpflanze Waldmeister wissen musst.


Waldmeister

Würzig und intensiv: Der Waldmeister!

© Thinkstock

Waldmeister ist eine krautige Pflanze und wird bis zu 50 Zentimeter hoch. Er wächst bevorzugt auf schattigen und feuchten Waldböden. Man sammelt ihn, wenn er blüht – je nach Standort von April bis Juni.

Er sollte bodennah abgeschnitten und zügig getrocknet werden, dann lässt er sich in dicht verschließbaren, dunklen Behältern gut aufbewahren. Waldmeister enthält Cumarin, das für den typisch Geschmack und Geruch verantwortlich ist. Gering dosiert, wirkt es beschwingend und lindert Kopfschmerzen, höher dosiert kann er jedoch Kopfschmerzen und Schwindel auslösen. Daher niemals mehr als drei Gramm auf einen Liter Flüssigkeit zu sich nehmen!

Waldmeister
Thema: Waldmeister

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .