Ressort
Du befindest dich hier:

Muttertag: Walnussgugelhupf

Wenn die Mama keine Torte will, dann bekommt sie eben einen saftigen Walnussgugelhupf. Der Gugelhupf ist im Nu zusammengerührt und schmeckt auch an anderen Tagen, nicht nur am Muttertag, einfach herrlich.

von

walnussgugelhupf
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

250 g weiche Butter
4 Eier
250 g Zucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
3 TL Backpulver
125 g gemahlene Walnüsse
125 ml Milch
Staubzucker

ZUBEREITUNG

Für den Teig Butter, Zucker und 1 Prise Salz sehr cremig rühren. Eier nacheinander langsam einrühren. Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und abwechselnd mit der Milch unterheben.

Teig in eine gut gefettete, mit griffigem Mehl bestäubte Gugelhupfform füllen und im Ofen bei 180 Grad ca 1 Std. backen. backen.
Gut auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

TIPP: Wer keine Walnüsse mag, kann diese durch Haselnüsse oder Mandeln ersetzen.

walnussgugelhupf