Ressort
Du befindest dich hier:

Wie lange dauert es bis Beauty-Produkte wirken?

Von Reinigungslotions bis Augencremes - Wie lange dauert es wirklich, bis Hautpflegeprodukte Ergebnisse liefern? Wir haben die Antworten für euch!

von

Wie lange dauert es bis Beauty-Produkte wirken?
© Photo by Zulmaury Saavedra on Unsplash

Ich verbringe die eine Hälfte meiner Zeit damit, alles über Beautyprodukte zu lernen und die andere Hälfte damit, das Erlernte für die Nachwelt festzuhalten. Aus diesem Grund weiß ich, dass es keine „Schnellreparaturen“, „Mit-Sofort-Effekt“ oder „Über-Nacht-Formeln“ gibt. Geduld ist eine Tugend und die gilt auch für Hautpflegeroutinen.

Angesichts der Unmengen an verschiedenen Hautpflegeprodukten, ist es schwierig einzuschätzen, wie lange man auf sichtbare Ergebnisse warten muss. Im Allgemeinen gilt die 28-Tage-Regel, denn so lange dauert es bis sich die Hautzellen verändern. Konkret bedeutet es, dass fast alle Produkte erst nach einem Monat wirken.

Doch nicht alle Produkte sind gleich. Einige wirken schon früher, andere erst viel später. Auf welche Wartezeit man sich bei welchen Produkten einstellen muss, haben wir euch unten aufgelistet:

Reiniger (Lotion, Schaum, Gel): 30 Tage

Obwohl wir Reiniger mehrmals täglich anwenden, bleiben sie nicht lange genug auf der Haut, um wichtige, verändernde Effekte zu sehen. Reiniger reinigen die Haut und aus! Wenn sie aber spezielle Formeln für unreine, trockene oder fettige Haut haben, dann wird es einen Monat dauern, bis eine Verbesserung des Hautbildes sichtbar ist.

Feuchtigkeitscreme: Sofort, mit vollen Ergebnissen nach 2 Wochen

Jeder braucht eine Feuchtigkeitscreme, auch bei fettiger oder zu Akne neigender Haut. Zwar wirkt eine gute Feuchtigkeitscreme bereits nach der ersten Anwendung, die volle Wirkung erzielt sie aber erst nach zwei Wochen.

Dark-Spot-Behandlungen: 3 bis 4 Wochen

Produkte, die Pickelmale, Narben und Sonnenflecken aufhellen, enthalten in der Regel sehr aggressive Inhaltsstoffe, wie Hydrochinon, was bedeutet, dass sie sehr schnell Ergebnisse liefern sollten. Wenn nach vier Wochen noch nichts passiert ist, wirkt das Produkt nicht und man sollte stattdessen auf ein anderes zurückgreifen.

Serum: 6 bis 8 Wochen

Seren sind Hautpflegewunder in winzig kleinen Flaschen, aber ein Serum zu finden, das die gewünschten Ergebnisse liefert, ist Schwerstarbeit. Abhängig von der Formel, wird man erst nach sechs bis acht Wochen sichtbare Ergebnisse sehen.

Retinol und Retinoide: 10 Wochen für rezeptfreie Produkte; 4 bis 6 Wochen für verschreibungspflichtige

Inzwischen wissen wir, dass Retinol unser aller bester Freund ist, wenn es darum geht, Akne zu bekämpfen, Narben zu reduzieren und Zeichen der Hautalterung zu eliminieren. Was ich persönlich am meisten daran liebe, ist, dass es nicht lange dauert, bis man positive Ergebnisse sieht. Bereits nach der ersten Woche schält sich die Haut und ist leicht gerötet, aber bald darauf erstrahlt sie wie neu.

Rezeptfreie Retinole zeigen bereits nach zwei Monaten sichtbare Effekte, wie glattere Haut. Rezeptpflichtige Retinoide sind aggressiver und enthüllen schon nach vier Wochen eine klare, glattere und jüngere Haut. Die Ergebnisse und die Wartezeit variieren natürlich von Person zu Person, deshalb sollte man bei Retinolen immer vorher mit einem Arzt die richtige Behandlungsmethode abklären.

Augencreme: 6 bis 8 Wochen (wenn überhaupt)

Die Haut unter den Augen ist dünner als irgendwo sonst am Körper, was bedeutet, dass sich dort viel schneller Falten, Schwellungen und Trockenheit bilden. Während bestimmte Augencremes dehydrierte Haut mit Feuchtigkeit versorgen und die Elastizität erhöhen können, sollte man die Finger von Cremes lassen, die versprechen Augenringe und Falten für immer zu löschen. Kein freiverkäufliches Produkt kann ein solches Versprechen halten und in vielen Fällen passiert das genaue Gegenteil: Die bereits dünne und trockene Haut wird noch trockener! Also immer achtsam sein.

Akne-Behandlungen: 3 bis 12 Wochen (wenn überhaupt)

Es gibt so viele unterschiedliche Anti-Akne-Produkte, die je nach Schweregrad, Ausprägung und Hauttyp an den Betroffenen angepasst werden. Bei rezeptfreien Produkten sieht man erst nach drei Monaten sichtbare Ergebnisse, wenn überhaupt. Verschreibungspflichtige Produkte hingegen zeigen ihre Wirkung bereits nach vier bis sechs Wochen. Orale Anti-Akne-Medikamente benötigen etwa drei Wochen bis sie Ergebnisse liefern.

Thema: Pflege