Ressort
Du befindest dich hier:

Wann du unbedingt einen BH brauchst

Freischwinger-Bewegung hin oder her: Es gibt einige Situationen, in denen du unbedingt einen BH tragen solltest. Und wie dein Busen nicht zu hängen beginnt.

von

Wann du unbedingt einen BH brauchst
© Instagram/Fitnessgirlmotivation

Kate Moss, Chloe Sevigny, Rosie Huntington-Whiteley: immer mehr Stars und Model gehen ohne BH auf die Straße und scheren sich nicht darum, ob irgendjemand ihre Nippel sieht. Und wer einen kleinen Busen hat, kann auch aus orthopädischer Sicht prima auf den BH verzichten... Nur gibt es trotzdem ein paar Situationen, in denen du auf keinen Fall ohne stützenden Büstenhalter sein solltest:

1

Im Fitnessstudio. Hier geht es nicht allein um die männlichen Gaffer, die angesichts deiner wippenden Brüste die Gewichte zu Boden plumpsen. Sondern beim Sport ist ein BH ein absolutes MUST. "Only the ball should bounce," das wusste schon Anna Kournikova. Allein beim leichten Joggen und einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 12 km/h bewegt sich der Busen in der Vertikalen ohne Schutz im Durchschnitt 8,5 Zentimeter von der normalen Position weg. Experten haben errechnet: Pro Joggingkilometer sind das ganze 84 Meter Auf-und-ab-Bewegung. Es sind Zahlen wie diese, die verdeutlichen, wie wichtig ein guter Sport-BH für jede Sportlerin ist – denn die Brüste bewegen sich mit, ob Frau nun will oder nicht. eine Brust, die beim Sport ungeschützt ist, kann sich auf Dauer zu einer Hängebrust entwickeln: Die Sehnen werden in die Länge gezogen, gleichzeitig steigt das Risiko von Brustschmerzen.

𯍍

Ein von Fitness & Health (@fitnessgirlsmotivation) gepostetes Foto am

2

Im Job. Selbst wenn du einen kleinen Busen hast: Temperaturschwankungen lassen deine Nippel unter leichten Oberteilen blitzen, deine Brüste wippen, wenn du durch die Office-Gänge läufst. Wenn du professionell und nicht als Sex-Objekt wahrgenommen werden willst, dann solltest du im beruflichen Kontext immer einen BH tragen.

3

Unter transparenten Blusen. Transparenz soll nur sanft verhüllen. Aber wenn es sich nicht um ein (sehr intimes) Date mit dem Mann deiner Nächte handelt, dann ist ein transparentes Oberteil nur mit einem BH zu tragen.

4

Beim ersten Date. Ja. Nenn' uns nicht Moral-Apostel. Aber wir sind trotzdem der Ansicht, dass es immer spannender bleibt, wenn noch etwas zu entdecken ist.

𯍍𦳕 Follow my favorite page: @femalepage @femalepage @femalepage

Ein von Fitness & Health (@fitnessgirlsmotivation) gepostetes Foto am

Wenn du diese Fehler machst, beginnt dein Busen zu hängen:

1

Du trägst die falsche BH-Größe. Ob du es glaubst oder nicht: 80 Prozent aller Frauen tragen die falsche BH-Größe. Dadurch können sich aber die Bänder in den Brüsten zurückbilden – die Brust verliert ihre Form und beginnt zu hängen. Hier neun Tipps, wie du den richtigen BH findest.

2

Du rauchst. Nikotin ist absolutes Gift für dein Bindegewebe. Die im Rauch enthaltenen Karzinogene werden über die Haut aufgenommen und verursachen u.a. einen Abbau von Elastin. Das sind Fasern, die unsere Haut elastisch machen. Auch um die Brüste herum, weshalb sie beginnen zu hängen, wenn es abgebaut wird.

3

Du hast starke Gewichts-Schwankungen. in hoher BMI bedeutet oft auch ein großer Busen, da sich das Körperfett u.a. (bei viele Frauen auch gerade) in der Brust ansammelt. Aufgrund der großen Masse neigen große Brüste auch eher zum Hängen. Wenn du nun schnell abnimmst, bleibt die gedehnte Haut zurück.

4

Du trinkst zu wenig Orangensaft. Auch dein Busen braucht Vitamin C. Es unterstützt deinen Körper dabei, elastisches Gewebe und Collagen aufzubauen. Also: O-Saft trinken!

Thema: Dessous

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.