Ressort
Du befindest dich hier:

Wann wir einen Mann urplötzlich attraktiver finden

Ach Gott, wir ticken manchmal simpel. Eine neue Studie belegt, durch was ein Mann urplötzlich attraktiver auf uns wirkt (Spoiler: Es liegt NICHT an der Optik!).

von

Wann wir einen Mann urplötzlich attraktiver finden
© Instagram.com/lasselom

Was Männermodel Lasse Lokken Matberg (Bild oben!) machen muss, um attraktiv auf uns zu wirken? Ha. Durch sein Haar fahren. Sein Hemd ausziehen. Lächeln. Uns ansehen. Mein Gott! Der Typ muss nur an uns vorbeigehen und wir haben Aquaplaning auf der Zunge.

Aber es geht ja nicht um Lasse. Sondern den ganz normalen Durchschnittsmann. Der muss nämlich gar nicht viel tun, damit er auf dem Attraktivitätsbarometer nach oben steigt. Ehrlich. Das übernehmen andere für ihn. Wir Frauen nämlich.

Yep, kein Blödsinn. Wissenschaftler der Universitäten von St. Andrews, Durham und Exeter fanden heraus, dass Frauen einen Mann in der Sekunde attraktiver finden, in der sie das Gefühl haben, dass er auch von anderen begehrt wird.

Dazu machten die Anthropologen folgendes Experiment: Zunächst zeigten sie 49 weiblichen Probanden Fotos diverser Männer, dazu Detailaufnahmen derer Hände und Gesichter.

Die Teilnehmerinnen sollten die Attraktivität der gezeigten Männer bewerten, anschließend wurde ihnen mitgeteilt, wie der Rest der Gruppe die Fotos im Schnitt bewertet hatte. Kurz darauf wurden die Frauen erneut gefragt, wie gutaussehend und sexy die abgebildeten Männer finden. Und siehe da: Nun wurden jene Kerle, die von anderen Teilnehmerinnen als attraktiver bezeichnet wurde, plötzlich um rund 13 Prozent besser beurteilt.

Forschungsleiterin Dr. Kate Cross: "Frauen scheinen die Partnerpräferenzen anderer Frauen zu kopieren. Es ist wie in der Tierwelt: Ein Männchen, das auch anderen gut für die Fortpflanzung erscheint, scheint auch für die anderen Weibchen zur Begattung geeigneter."

Wenn ihr denkt, es handelt sich um reinen Humbug: Die These wird auch von einer früheren Studie der Oklahoma State Universität gestützt. Die stellte fest, dass 90% der alleinstehenden Frauen eher an einem Mann interessiert waren, wenn sie dachten, er wäre bereits vergeben – während nur 59% gerne mit ihm geflirtet hätten, als sie glaubten, er wäre Single.

So. Und wir? Wir gönnen euch jetzt noch ein Bild von Lasse.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.