Ressort
Du befindest dich hier:

Wann ist der richtige Zeitpunkt, schwanger zu werden?

Du willst Kinder, bist dir aber nicht sicher, wann der richtige Zeitpunkt ist, Mutter zu werden? Wissenschaftler wollen das jetzt herausgefunden haben.

von

Wann ist der richtige Zeitpunkt, schwanger zu werden?
© © Corbis. All Rights Reserved.

Ja, ich will Kinder, ich will eine Familie. Aber bin ich wirklich schon jetzt soweit? Soll ich nicht zuerst noch das Studium, den Job? Wie lange kann ich mir mit der Familienplanung Zeit lassen – und wann ist der Zug abgefahren?

Den perfekten Zeitpunkt um schwanger zu werden - den gibt es nicht. Kinder platzen in unser Leben und verändern es so diametral, dass jede Logik im Vorfeld überhaupt keine Rolle spielt (das behaupten wir jetzt nicht aufgrund empirischer Daten sondern persönlich erlebter Erfahrungswerte ).

Die Sache ist nur: während es relativ leicht ist, NICHT schwanger zu werden, gelingt es nicht immer auf Anhieb, wenn man sich endlich dafür bereit fühlt. Die Idee, später einmal zwei oder sogar drei Kinder zu haben, wird mit jedem neuen Jahr immer unrealistischer.

Wann soll man Mutter werden?

Weshalb niederländische Wissenschaftler nun in einer vom Oxfordjournal veröffentlichten, großangelegten Kohortenstudie untersuchten, wann der optimale Zeitpunkt ist, um Mutter zu werden – abhängig von der Anzahl der Kinder, die man sich wünscht. Einkalkuliert wurde auch, ob man bereit ist, sich im Zweifel einer In-Vitro-Fertilisation zu unterziehen.

1

Du wünscht dir drei Kinder, aber eine künstliche Befruchtung kommt für dich nicht in Frage? Dann solltest du laut der Untersuchung mit 23 versuchen, erstmals schwanger zu werden. Dann – so die Statistik der Forscher - liegt die Wahrscheinlichkeit, dass du im Laufe der nächsten Jahre Dreifach-Mami wirst, bei 90 Prozent. Beginnst du erst mit 35 Jahren mit der Babyplanung, bekommst du nur mehr mit 40%iger Wahrscheinlichkeit drei Kinder.

2

Anders ist es, wenn du nur ein Kind willst und dich eventuell sogar einer In-Vitro-Befruchtung unterziehen würdest. In diesem Fall liegt die vorhergesagte Erfolgsquote für eine 35-Jährige, schwanger zu werden, bei 90%. Wartest du bis zum Alter von 42 Jahren, sieht die Prognose nur mehr 50% Chancen vor.

3

Kommt In-Vitro für dich nicht in Frage, du möchtest aber ein Baby, dann solltest du spätestens mit 32 Jahren die Babyplanung beginnen – zumindest, wenn du eine höhere Chancenauswertung willst.

Forschung kann ganz schön fies sein. Zumal diese Studie nur das Alter der Frau berücksichtigte. Eine andere Untersuchung bewies, dass auch das Alter des Mannes die Fruchtbarkeit eines Paares in Mitleidenschaft zieht. Eine Studie ergab, dass die Chance eines Mannes, ein Kind zu zeugen, mit jedem Jahr um 11 Prozent sinkt.

Hm. Wenn wir diesen Studien zur Gänze Glauben schenken wollen, dann dürfte es eigentlich wirklich kaum mehr Babys geben. Der Studienleiter Dik Habbema: "Wir wollen mit dieser Untersuchung keine Panik verbreiten und Paare dazu bringen, sich in die Elternschaft zu stürzen, ehe sie dazu bereit sind. Wir wollen nur damit informieren und belegen, wie es aussieht, wenn man sich eben länger mit dem Kinderwunsch Zeit lässt." Ähhh... okay, vielen Dank. TickTackTickTack!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .