Ressort
Du befindest dich hier:

Warmer Hühnchensalat ist genau das, was wir jetzt brauchen!

Die warme Jahreszeit hat bald ein Ende. Aber selbst wenn die Abende wieder kühler werden – wir holen uns das Easy-Living-Gefühl zurück auf den Teller!

von

Warmer Hühnchensalat ist genau das, was wir jetzt brauchen!
© iStock

Für 4 Personen. Schwierigkeitsgrad: Zubereitungszeit: mittel. 55 Minuten. Kcal/Portion: 521.

Zutaten:

  • 5 Hühnerbrüste
  • 3 EL Pflanzenöl
  • je 1 Prise Salz
  • Paprikapulver
  • Pfeffer
  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 150g Fisolen (gekocht)
  • Für die Sauce:
  • 2 Becher Sauerrahm
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 EL Öl
  • 1-2 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Bund Basilikum (gehackt)
  • Topping: Basilikum
  • 70g Erdnüsse

Zubereitung:

Hühnerbrüste putzen, in Würfel schneiden. Öl erhitzen. Huhn mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen, im Öl knusprig braun anbraten. Im Ofen ca. 15 Minuten bei 180° garen. Süßkartoffel schälen, waschen, in kleine Würfel schneiden. Mit Öl beträufeln und mit Salz würzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen bei 170° ca. 10 bis 15 Minuten braten, bis sie weich sind. Fisolen halbieren. Huhn, Süßkartoffeln und Fisolen in Suppentellern mischen. Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermischen und abschmecken. Über die Hühner-Fisolen-Mischung geben, mit einzelnen Basilikumblättern und Erdnüssen bestreut servieren. Tipp: Statt Süßkartoffeln kannst du auch verschiedene Kürbissorten verwenden. Butternuss und Hokkaido eignen sich dafür am besten.