Ressort
Du befindest dich hier:

Warum du bei Amazon und Co manchmal das Geld retour kriegst UND die Ware behalten kannst

Online-Shopping ist bequem. Schnell von der Couch aus eine neue Hose bestellt. Und wenn der neue Artikel am Ende doch nicht gefällt, kostenlos zurückschicken. Aber was ist, wenn du den Artikel gar nicht zurückschicken musst und trotzdem das Geld erstattet wird?


Warum du bei Amazon manchmal das Geld retour kriegst UND die Ware behalten kannst
© iStockphoto.com

Vor Kurzem habe ich einen neuen Badezimmerteppich online bestellt. Gekommen ist dann ein Packerl mit einem gänzlich anderen Modell, als ich eigentlich wollte. Also habe ich den Händler kontaktiert, um die Ware umzutauschen. Allerdings bekam ich als Antwort nicht eine Adresse, wohin ich das falsche Produkt zurücksenden sollte, sondern die Nachricht, dass der richtige Teppich bald auf dem Weg zu mir sei und dass ich darüber hinaus auch das andere Modell behalten könne.

Und das ist definitiv kein Einzelfall. Es kommt immer wieder vor, dass Menschen bei Dingen, die sie bestellt haben, aber dann aus welchen Gründen auch immer doch nicht haben wollen, die Nachricht erhalten, sie bekämen den vollen Preis rückerstattet, müssen aber die Ware dafür überhaupt nicht retournieren.

Quasi also ein Geschenk des Hauses? Warum machen das Anbieter wie Amazon und Co?

Der Grund liegt in den Kosten fürs Retournieren. Denn sehr viele Anbieter ermöglichen mittlerweile einen Umtausch, der für Kundinnen und Kunden gratis ist. Dieser Rückversand kostet die Firmen im Durchschnitt 10 Euro pro Bestellung. Und damit wäre bei Produkten mit niedrigem Wert das Retournieren sogar teurer. Und damit bekommt man Ware also tatsächlich geschenkt. Nur weiß man dann meist gar nicht, was man mit diesem Geschenk anfangen soll...

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .