Ressort
Du befindest dich hier:

Warum haben Damenräder keine Stange?

Hach, wir lieben diese Rätsel des Alltags. Hast du dich zum Beispiel mal gefragt, warum das Herrenrad eine Stange hat - das Damenrad aber nicht?


Warum haben Damenräder keine Stange?
© Instagram/mvb412/

Nein, wir denken nicht unaufhörlich über solchen Kram nach. Aber manchmal taucht eine Frage auf - und dann interessiert uns die Auflösung. Zum Beispiel,warum die Damenbluse anderes geknöpft wird als das Männerhemd. Gibt ja eigentlich keinen logischen Grund dafür.

Oder warum wir Frauen auf unser Fahrrad bequem über die Mitte einsteigen können, während die Männer ihr Bein über die Stange schwingen müssen. Eigentlich müsste die Frage ja lauten, warum es beim Damenrad diese Stange nicht gibt, denn sie verleiht dem Rahmen zusätzliche Stabilität.

Der Grund? Unsere Kleidung. Ehrlich. Denn als der klassische Diamantrahmen wurde Ende des 19. Jahrhunderts erfunden. Die Stange hieß damals übrigens "Oberrohr". Nun trugen Frauen zu dieser Zeit aber meist lange Röcke. Und dem damaligen Sittenkodex zufolge wäre es äußerst unschicklich gewesen, Bein zu zeigen oder eine Metallstange zwischen den Beinen zu haben.

Ergo wurde der Rahmen für Frauen schräg nach unten versetzt. Heute ist das alles natürlich Blödsinn, trotzdem hat sich die Unterscheidung in Damen- und Herrenräder nach wie vor gehalten. Aber egal: Frauen können genauso auf Herrenrädern durch die Landschaft brettern .

Thema: Home

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .