Ressort
Du befindest dich hier:

Warum du im Flugzeug kein Wasser trinken solltest

Eigentlich bekommt man ja immer wieder den Tipp, bei Flugreisen viel und vor allem Wasser zu trinken - jedoch sollte dabei eine Sache unbedingt beachtet werden!


Warum du im Flugzeug kein Wasser trinken solltest
© iStockphoto.com

Zuallererst: Es ist sehr wichtig, auf Flugreisen viel zu trinken! Auch wenn man dann vielleicht lange in der Schlange zur Flugzeug-Toilette anstehen muss. Aber viel Flüssigkeit und auch Bewegung zwischendurch hilft, einer gefährlichen Venenthrombose vorzubeugen, dem sogenannten Touristenklassen-Syndrom, an dem tatsächlich jährlich zahlreiche Fluggäste sterben.

Durch das lange, eingeengte Sitzen kann es in den Beinen zum Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel kommen. Das Gerinnsel kann dann ins Herz oder in die Lunge wandern und einen Infarkt auslösen. Dieses Risiko wird durch den blutverdünnenden Effekt reichlicher Flüssigkeitszufuhr verringert - Alkohol hat hingegen den gegenteiligen Effekt.

Dennoch raten jedoch ausgerechnet Flugbegleiterinnen und -begleiter von einer bestimmten Flüssigkeit im Flugzeug ab!

Laut einem Bericht im Business Insider würde keiner von ihnen den Kaffee, Tee oder das hierfür verwendete Wasser trinken. Denn nicht einmal die Crew zahlreicher Fluglinien weiß, wann und wie oft die Wassertanks beziehungsweise die Behälter der Heißgetränke dafür gewechselt und gereinigt werden. Bei Tests der US-Umweltschutzbehörde wurden beispielsweise bei einem Achtel aller Flugreisen bakterienverseuchtes Wasser entdeckt.

Aber es gibt ja noch genügend andere Getränke, wie beispielsweise stilles Mineralwasser, die aus Flaschen serviert werden beziehungsweise kann man sich noch im Duty Free selbst mit Wasser versorgen: entweder kaufen oder eine leere Flasche einfach mit dem Trinkwasser aus einem Waschbecken befüllen.

Thema: Reise