Ressort
Du befindest dich hier:

Warum du nie die Kamera von WhatsApp, Instagram und Co verwenden solltest

Wozu eine andere App verwenden, wenn WhatsApp und Instagram doch ebenso eine Kamerafunktion haben? Dafür gibt es sogar einen sehr guten Grund!


Kamera von WhatsApp
© iStockphoto.com

Hattest du auch schon mal das Gefühl, dass deine Fotos deutlich schlechter aussehen, wenn du sie direkt in WhatsApp schießt? Das ist tatsächlich so!

Der beliebte Textmessenger wird zwar sehr oft dazu verwendet, um gleich darin Fotos und Videos zu machen und zu verschicken, aber idealerweise solltest du nicht dessen integrierte Kamera nutzen. Deren Qualität ist nämlich deutlich schlechter, denn die App hat keinen Zugang zu sonstigen Funktionen deiner Kamera am Smartphone.

Also sind die Bilder nicht so hochaufgelöst, der Blitz ist schwächer und die Kontraste verwaschener. Daher lieber schnell zur normalen Kamera-App wechseln und dann erst die so geschossenen Fotos oder gefilmten Videos über WhatsApp verschicken.

Ganz ähnlich sieht es übrigens auch bei anderen Apps, wie Instagram oder Snapchat aus.

Thema: Smartphone

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .