Ressort
Du befindest dich hier:

Warum Millionen dabei zusehen, wie sie Pickel, Mitesser und mehr ausdrückt

Es ist eine seltsame Faszination, gepaart mit einer ordentlichen Portion Ekel, aber dennoch klicken Millionen Menschen die YouTube-Videos von "Dr. Pimple Popper".

von

Warum Millionen dabei zusehen, wie sie Pickel ausdrückt
© iStockphoto.com

Pickel. Mitesser. Zysten. All das will man nicht auf beziehungsweise in seiner Haut haben. Also wird daran herumgedrückt, was das Zeug hält (obwohl wir wissen, dass es definitiv keine gute Idee ist). Und empfindet eine immense Befriedigung, wenn man den Übeltäter tatsächlich erwischt und die unerwünschte "Füllung" heraustritt. Wem jetzt schon schlecht ist, die oder der sollte definitiv nicht weiter lesen - denn es wird noch schlimmer!

Dürfen wir vorstellen: Dr. Pimple Popper! Unter diesem Namen präsentiert die Hautärztin Dr. Sandra Lee auf YouTube Videos davon, wie sie ihre Patientinnen und Patienten von diversen Unreinheiten oder Hauterkrankungen befreit. Und das in Großaufnahme. Und ohne Erbarmen vor schwachen Nerven: Eiter und Wundflüssigkeiten treten aus, Nadeln kommen vor und genauer will ich gar nicht mehr ins Detail gehen. Das schaffen ohnehin die Videos!

Aber genau das wollen die Leute sehen! Je ekliger, desto besser scheint es! Sie hat Millionen Follower, über 30 Millionen Menschen wollten beispielsweise sehen, wie sie einen Riesen-Mitesser entfernt. Dennoch scheinen ihre Videos die Menschheit - oder zumindest unsere Redaktion - zu teilen: Entweder empfindet man diese als zutiefst abstoßend oder man begegnet ihnen mit absoluter Faszination.

Ich habe schon ein Problem mit den Standbildern - bei der Auswahl der Videos dreht es mir schon nach Sekunden den Magen um. Also keinerlei Garantie, wie der Inhalt der folgenden Videos wirklich ist! Und sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt:

Noch mehr ihrer Videos findest du auf ihrem YouTube-Kanal Dr. Pimple Popper.