Ressort
Du befindest dich hier:

Warum trinken wir in Österreich eigentlich so gerne Kaffee?

Ist es wirklich nur die stimulierende Wirkung des Koffeins oder steckt mehr hinter unserem Kaffeegenuss? Wir haben uns das einmal genauer angesehen.

von

Warum trinken wir in Österreich eigentlich so gerne Kaffee?
© iStock

Die obligatorische Tasse Kaffee am Morgen ist für die meisten von uns ein fixer Bestandteil unserer morgendlichen Routine. Schon als Kind liebten wir den Duft frisch gemahlener Kaffeebohnen und verbinden ihn mit Gemütlichkeit, aber auch einem Gefühl des Zu-Hause-Seins. Das warme Getränk hat für uns eine größere Bedeutung, als dass es nur als Teil des Frühstücks oder als Begleitgetränk für den Kuchen am Nachmittag gesehen werden kann. Der Kaffeemaschinen-Hersteller De'Longhi hat sich diesem Thema angenommen und ein Forschungs-Büro beauftragt, herauszufinden, warum wir Österreicherinnen und Österreicher das Heißgetränk so sehr lieben. Schließlich konsumieren wir nach den Skandinaviern das viertstärkste Land, was den Kaffee-Konsum betrifft. Für die Studie wurden 413 Österreicherinnen und Österreicher online befragt. Wir haben für euch die wichtigsten Fakten aus dem Kaffeereport zusammengefasst.

Grafiken mit freundlicher Genehmigung von De'Longhi

Kaffee ist mehr als ein Getränk

Viele verbinden mit dem Kaffeegenuss das Gefühl, sich Zeit für sich zu nehmen, sich eine Pause zu gönnen und "in Ruhe eine Tasse Kaffee" zu genießen, wie man so schön sagt. Gleichzeitig wirkt der Kaffee aber auch aktivierend und stimulierend auf uns, oft begleitet von dem Gefühl vor einer größeren Aufgabe noch einen Kaffee trinken zu müssen. 72 Prozent der Befragten empfinden ein erleichtertes, entspanntes Gefühl, 66 Prozent empfinden Beruhigung, wenn sie Kaffee trinken. Aber auch die soziale Komponente spielt eine große Rolle. Der Kaffeegenuss hat aber auch etwas Sinnliches – Kaffee riecht besonders gut, man kann ihn hübsch anrichten, den Milchschaum und die Creme genießen. So sind für 45 Prozent der Befragten der Duft, für 39 Prozent die Gemütlichkeit und für 29 Prozent die kurze Auszeit entscheidende Aspekte, warum sie so gerne Kaffee trinken. Der Geschmack und das Koffein haben sich als Motiv weiter hinten angesiedelt.

Kaffeereport 2

Unterschiedliche Kaffeetypen festgestellt

In puncto Ansprüche an den Kaffeegenuss und seine Funktionen, die er für die Konsumenten hat, konnten drei verschiedene Kaffeetypen eruiert werden: Die Gesellschaftstrinker, die Kaffee-Freaks und die Kaffeegenießer. Letztere bilden mit 52 Prozent die größte Gruppe der Kaffeetrinker. Kaffee vermittelt ihnen ein entspanntes und erleichterndes Gefühl, sie lieben den Geschmack und trinken durchschnittlich zwei Tassen pro Tag. Die Kaffee-Freaks sind dagegen richtige Fanatiker. Sie sind leidenschaftliche Kaffeetrinker, zelebrieren alles rund um das Heißgetränk und trinken es quasi den ganzen Tag. Die Befragten dieser Gruppe gaben an, mehr als 5 Tassen pro Tag zu trinken – richtige Kaffeeliebhaber also. Für die Gesellschaftstrinker ist Kaffee ausschließlich ein Getränk, das sie gemeinsam mit einer anderen Person konsumieren. Sie verbinden mit dem Genuss Gefühle wie Ruhe und Gemütlichkeit.

Welche Aktivitäten verbinden Menschen mit Kaffee?

Neben den Gefühlen sind es auch verschiedenste Aktivitäten, die die Menschen mit Kaffee verbinden. So gaben 43 Prozent der Befragten an, zum Kaffee gehöre ein Stück Kuchen, 39 Prozent verbinden mit dem Getränk ein gutes Gespräch und 33 Prozent widmen sich während des Trinkens einem guten Buch. Medienkomsum und Kommunikation sind demnach die Hauptaktivitäten, mit denen der Kaffeegenuss verbunden wird. Mit 7,3 Kilogramm und 1000 Tassen jährlich pro Kopf gehören wir Österreicherinnen und Österreicher zu den Spitzenreitern in Sachen Kaffeegenuss in Europa. Vor uns liegen an 1. Stelle Finnland, an 2. Stelle Schweden und an 3. Stelle Norwegen. Kein Wunder, dass wir hierzulande die Kaffeehauskultur so sehr zelebrieren. Wir sind jetzt auf den Geschmack gekommen und holen uns erstmal eine Tasse Kaffee.

Thema: Kaffee

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .