Ressort
Du befindest dich hier:

Diagnose Brustkrebs... Was nun?

Neben der richtigen Therapie sind psychologische Unterstützung & Hilfe im Alltag essentiell. Wir haben Lösungen für die häufigsten Probleme zusammengestellt.

von

Diagnose Brustkrebs... Was nun?
© Corbis

Wer mit der Diagnose konfrontiert ist, hat mehr zu meistern als Chemotherapie. Eine von acht Frauen wird irgendwann im Laufe ihres Lebens mit der Mitteilung konfrontiert: „Sie haben Brustkrebs.“ Das ist Gott sei Dank schon längst kein Todesurteil mehr. Die medizinische Versorgung ist meist schnell geklärt und wird von Ärzten und Krankenhaus organisiert. Doch andere Schwierigkeiten familiärer, persönlicher oder auch finanzieller Natur stürmen auf einen ein. Wir haben mit Doris Kiefhaber und Martina Löwe, den Geschäftsführerinnen der Österreichischen Krebshilfe, über die drängendsten Probleme gesprochen und wo man im Bedarfsfall Hilfe findet. Außerdem haben wir Infos und Produkte recherchiert, die betroffenen Frauen helfen und Mut machen. Plus: Interview mit dem deutschen Arzt und Hormonexperten Dr. Jochen Armbruster, der erklärt, warum zu viel Östrogen im Körper gefährlich ist.

Die ganze Geschichte findest du im neuen WOMAN ab 25. September am Kiosk.

Thema: Brustkrebs