Ressort
Du befindest dich hier:

Was soll ich kochen? 7 Rezepte für 7 Tage ( Teil 3)

Was soll ich kochen? Diese Frage stellen wir uns alle viel zu oft, wenn wir mit leerem Magen ratlos im vollen Supermarkt stehen! Und daher hat WOMAN die Lösung für dich: Wir bringen dir in unserer neuen Serie jede Woche neue richtig leckere Essensvorschläge - 7 simple Rezepte für 7 Tage.

von

Was soll ich kochen? 7 Rezepte für 7 Tage ( Teil 3)
© Andrey Popov/ iStockphoto.ccom / WOMAN

Endlich die Antwort auf die bauchgrummelnde Frage: Was sollen wir denn heute essen? Und das in unserer neuen Serie jede Woche mit Rezepten für jeden Tag:

Was soll ich kochen? Am Montag: Herzhaftes Erdäpfel-Speck-Omelette

Erdäpfel-Speck-Omelette

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Kartoffeln
  • 7 Eier
  • 60 ml Milch
  • 2 EL Butter
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 6 Scheiben Speck
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Erdäpfel schälen, waschen, hobeln und 5 Minuten im Sieb dünsten. Eier mit Milch versprudeln. Butter in einer ofenfesten Pfanne schmelzen lassen. Eier-Milch-Mischung hinzufügen. Erdäpfel und Speck darauflegen. Petersilie und Chili hacken, dazugeben, mit Parmesan bestreuen. Im Ofen bei 175° 20 Minuten backen. Dann in der Pfanne servieren.

Was soll ich kochen? Am Dienstag: Superfood-Salat mit Matcha-Dressing

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 EL Agavensirup
  • 2 Stk. Avocados
  • 3 EL Balsamico-Essig, hell
  • 50 g Feldsalat
  • 1 Stk. Granatapfel
  • 400 g Karotten
  • 2 EL Matcha
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Quinoa
  • 2 Stk. Rote Bete
  • etwas Shisokresse
  • etwas Zucker

Zubereitung:

Avocados halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen, in dünne Scheiben schneiden und zu einer Blüte formen. Feldsalat waschen und trocken schütteln. Granatapfel halbieren und Kerne herausklopfen. Karotten waschen, putzen, schälen und mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und abkühlen lassen. Rote Bete schälen und ganz fein hobeln.

Balsamico-Essig und Matcha verrühren, Agavendicksaft und Öl unterrühren, mit Zucker würzen. Shiso-Kresse vom Beet schneiden.
Vorbereitete Zutaten auf Tellern anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit Kresse bestreuen.

Was soll ich kochen? Am Mittwoch: Kichererbsen-Tajine

Zutaten:

  • 140 g Karotten
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 350 g)
  • 180 g Paradeiser
  • 200 g Zucchini
  • 1 Packung orientalische Gewürzmischung

Zubereitung:

Karotten putzen, waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Paradeiser waschen, den Blütenansatz entfernen und in Würfel schneiden. Zucchini putzen, waschen, vierteln und in Scheiben schneiden.

Eine beschichtete Pfanne bei höchster Wärmezufuhr 2 Min. erwärmen. Gewürzpaste hineingeben und kurz erwärmen. Karotten und Kichererbsen dazugeben, vermengen und ca. 3 Min. braten. Dabei immer wieder wenden. Paradeiser und Zucchini dazugeben, alles vermengen und bei mittlerer Wärmezufuhr geschlossen ca. 5 Min. braten. Öfter wenden.

Tipp: Dazu passt Couscous.

Was soll ich kochen? Am Donnerstag: Schnelle Pizza aus der Pfanne

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Belag:

  • 250 g frische Tomaten
  • 200 g Schinken
  • 200 g geriebenen Gouda
  • 1 kl. Glas Champignons
  • Pizzagewürz

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 375 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Tl Salz
  • etwas Margerine zum Backen

Zubereitung:

Aus den unteren Zutaten einen Palatschinkenteig herstellen und diesen 10 Minuten ausquellen lassen. Margarine in die Pfanne geben und 1/4 des Teiges hineingießen. Belag darauf verteilen und mit dem Pizzagewürz nach Geschmack bestreuen. Käse zum Schluss drüber streuen und kurz den Deckel auflegen. Nach 6-8 Minuten ist die Pfannenpizza servierfertig.

Was soll ich kochen? Am Freitag: Schneller Avocado-Reis

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Avocado, ausgelöst und halbiert
  • Schale und Saft einer Limette
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Cumin-Pulver
  • 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Tassen gekochter brauner Reis
  • 1 Handvoll gehackter Koriander

Zubereitung:

Zerdrücke in einer großen Schüssel das Avocado-Fleisch, den Limettensaft und die Zesten sowie den Knoblauch. Es sollte eine möglichst homogene Paste entstehen. Nun mit Pfeffer, Cumin, Salz und Pfeffer würzen.

Den warmen, gekochten Reis beifügen und schnell, aber vorsichtig durchmischen, bis der Reis gut mit der Avocado-Creme überzogen ist. Achtung: Es soll kein Matsch werden! Mit Koriander bestreuen und rasch servieren.

Was soll ich kochen? Am Samstag: Deftige Kartoffelsuppe mit Wurst

Deftige Kartoffelsuppe

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 0,5 Liter Suppe
  • 1 Kochwurst
  • 1 Würstchen
  • 50 g Schlagobers
  • Muskat
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Suppengemüse putzen und ebenfalls klein schneiden. Mit der Suppe in einen großen Topf geben und ungefähr 30 Minuten kochen. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit die klein geschnittenen Würste und Schlagobers dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Was soll ich kochen? Am Sonntag: Knusprige Hendlhaxen

Hähnchenkeule

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Hühnerschenkel
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 EL Curry
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Paprikapulver, scharf
  • 2 Zweige Rosmarin, fein gehackt
  • 1/2 TL Tomatenmark oder Ketchup
  • 1/2 TL Honig

Zubereitung:

Öl und Gewürze vermischen bis eine sämige Paste entsteht. Das Fleisch damit einpinseln beziehungsweise marinieren.

Ofen auf 200°C heizen und die Hendlhaxn auf ein Blech legen. Nach 15 Minuten das überschüssige Fett abkippen, wenden und erneut großzügig mit der Marinade bestreichen. Weitere 15 Minuten im Ofen lassen. Fett abschütten, nochmals bestreichen, ein letztes Mal wenden und alles für weitere 10 - 15 Minuten (je nach Dicke der Schenkel) im Ofen belassen.
Dazu Baguette und einen knackigen Salat servieren.

Noch nicht genug Ideen? Hier die Rezepte der vorigen Wochen:

Was soll ich kochen? Teil 1
Was soll ich kochen? Teil 2

Thema: Rezepte