Ressort
Du befindest dich hier:

Was soll ich kochen? 7 Rezepte für 7 Tage (Teil 30)

Was soll ich kochen? Diese Frage stellen wir uns alle viel zu oft, wenn wir mit leerem Magen ratlos im vollen Supermarkt stehen! Und daher hat WOMAN die Lösung für dich: Wir bringen dir in unserer Serie jede Woche neue richtig leckere Essensvorschläge - 7 simple Rezepte für 7 Tage.

von

Was soll ich kochen? 7 Rezepte für 7 Tage (Teil 30)
© Photo by Rustic Vegan on Unsplash/ Collage: WOMAN

Endlich die Antwort auf die bauchgrummelnde Frage: Was sollen wir denn heute essen? Und das in unserer Serie jede Woche mit Rezepten für jeden Tag:

Was soll ich kochen? Am Montag: Die beste Sommer-Suppe aller Zeiten - gelbe Karotten-Kokos-Suppe

gelbe karottensuppe

Zutaten für 6 Portionen:

  • 1 Stk. Bio-Zwiebel fein gehackt
  • 2 cm Ingwer
  • 500 g Karotten orange
  • 500 g Karotten gelb
  • 400 ml Kokosmilch
  • 600 ml Gemüsesuppe
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

Karotten schälen und klein schneiden. Öl erhitzen, Zwiebeln glasig anbraten und Karotten hinzufügen. Umrühren und mit Gemüsesuppe ablöschen. 15 Min. köcheln lassen. Dann den Ingwer schälen und fein reiben und hinzufügen. Kokosmilch hineingießen und weitere 10 Min. köcheln.

Alles fein pürieren und mit Salz abschmecken.
Mit Brotcroûtons und Kürbiskernen sowie Kräutern, wie beispielsweise Zitronenthymian garnieren und servieren.

Was soll ich kochen? Am Dienstag: Petersil-Avocado-Salat mit Cocktailtomaten

Avocado-Petersilien-Salat

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Avocados
  • 800 g Cocktailtomaten
  • 6 EL gehackte Petersilie
  • 6 EL Limettensaft
  • 2 kleine rote Zwiebeln, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Avocado würfeln, Cocktailtomaten halbieren. Mit Petersilie und Zwiebel vermischen, salzen, pfeffern, mit Limettensaft würzen.

Was soll ich kochen? Am Mittwoch: Ofenschmorgemüse mit Pinienkernen

Ofenschmorgemüse mit Pinienkernen

Schmorgemüse

Zutaten für 4 Portionen:

  • 6 Kartoffeln
  • 6 Karotten,
  • 2 rote Paprika
  • 16 Champignons
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Zweig Rosmarin
  • 4 EL Pinienkerne

Zubereitung:

Alle Zutaten klein schneiden, salzen, pfeffern, mit Rosmarin würzen.

Mit Olivenöl mischen, 40 Minuten lang bei 200° schmoren.

Was soll ich kochen? Am Donnerstag: Vietnamesischer Glasnudelsalat

glasnudelsalat

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Glasnudeln
  • 2 Karotten
  • Blattsalat nach Wahl
  • 2 Paprika (Rot oder Grün)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Erdnüsse
  • Radieschen
  • Minze
  • 2 TL gehackter Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 4 EL Zucker
  • 6 EL Zitronensaft
  • 4 EL vietnamesische Fischsauce (für die vegane Option: Erdnussöl & Sojasauce)
  • 2 Packungen geräucherter Tofu

Zubereitung:

Tofu in kleinen Stücken anbraten und abkühlen lassen. Inzwischen Wasser im Wasserkocher aufkochen, und Glasnudeln damit übergießen. Ungefähr 5 Minuten ziehen lassen. Gemüse schneiden, Knoblauchzehe zerdrücken, Ingwer und Erdnüsse hacken.

Für die Sauce den Zucker in ein wenig heißem Wasser auflösen, dann Zitronensaft, Fischsauce, Ingwer, Knoblauch, Salz und Pfeffer hinzufügen.

Glasnudeln abgießen und im Teller mit Salat, Gemüse und Tofu anrichten. Minze und Erdnüsse darüber streuen. Dressing dazu reichen.

Was soll ich kochen? Am Freitag: Zucchini-Käse-Gratin

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Zucchini
  • 500 g TK-Erbsen
  • 250 g Emmentaler oder Gouda (gerieben)
  • 4 EL Sesamkörner
  • Salz und Pfeffer
  • Butter (für die Form)

Zubereitung:

Backrohr auf 200 °C vorheizen. Die Erbsen in Salzwasser weich kochen. Abseihen und mit dem Stabmixer pürieren. Salzen und pfeffern.

Zucchini waschen, dünn schneiden und ebenfalls 3 Minuten in Salzwasser kochen. Anschließend eiskalt abschrecken.

Ofenfeste Form mit Butter ausstreichen. Die Zucchinihälften mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander hineinlegen und salzen.
Das Erbsenpüree auf die Zucchini streichen, den Käse darüber streuen und im heißen Backrohr bei 200 °C für etwa 5 Minuten überbacken.

Währenddessen die Sesamkörner in einer beschichteten Pfanne trocken (ohne Fett) anrösten und vor dem Servieren über die Zucchini streuen

Was soll ich kochen? Am Samstag: Gemüse-Quesadillas

gemüse quesadilla

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Tomaten
  • 1 Bund Koriander
  • Saft von 1 Limette
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 200 g Mais
  • 200 g Cheddar
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Crème fraîche
  • 8 Weizentortillas

Zubereitung:

Tomaten klein schneiden, Koriander hacken, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Paprika entkernen und ebenfalls klein würfeln. Gemüse in Öl kurz anbraten. Koriander dazugeben, Cheddar einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
1 Tortilla mit Crème fraîche bestreichen, mit Gemüse füllen und mit einem zweiten zudecken. In Viertel schneiden und mit den Restlichen wiederholen.

Was soll ich kochen? Am Sonntag: Pizza mit Meeresfrüchten

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Mini-Oktopoden (küchenfertig)
  • Salz
  • 600 g Miesmuscheln
  • 600 g Venusmuscheln
  • 600 g gekochte Garnelen
  • 2 Zwiebeln (in Ringen)
  • 8 Knoblauchzehen (in Scheiben)
  • 2 gehackte Chili
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 Stück fertiger Pizzateig
  • 600 g Kirschtomaten (halbiert)

Zubereitung:

Oktopoden in Salzwasser 1 Stunde garen. Abtropfen. Backofen auf 220° vorheizen. Ein Backblech einfetten.

Muscheln in einer Pfanne 5 Minuten erhitzen. Alle, die sich nicht öffnen, aussortieren. Aus allen anderen das Muschelfleisch lösen.

Oktopoden, Garnelen und Muscheln mit Zwiebel, Knoblauch, Chili, Öl und Salz 5 Minuten dünsten. Petersilie unterrühren.

Pizzateig auf das Backblech rollen. Tomaten darauf verteilen, mit Öl beträufelt 15 Minuten backen. Meeresfrüchte auf der Pizza verteilen und weitere 8 Minuten fertigbacken.
Das italienische Pizzateig-Rezept zum Selbermachen finden ihr hier.

Noch nicht genug Ideen? Hier die Rezepte der vorigen Wochen:

Was soll ich kochen? Sämtliche Rezepte