Ressort
Du befindest dich hier:

Was tun, wenn das Make-up in der Hitze schmilzt?

Dein Lippenstift bricht entzwei, dein Creme Blush und Make-up schmelzen in der Sommerhitze. Mit diesen LifeHacks rettest du deine Schminke vor dem "Melt-down".


Was tun, wenn das Make-up in der Hitze schmilzt?
© Janis Christie/Getty Images

Du hast deinen Lippenstift im Auto liegen lassen – und nun ist er zu Brei geschmolzen. Der teure Abdeckstift wurde durch die Hitze so weich, dass er beim Auftragen entzwei gebrochen ist. Die Affenhitze bringt nicht nur uns ins Schwitzen, sie schadet auch unserem Make-up.

Wir verraten dir, wie du dein schmelzendes Schminkzeug rettest – und damit ordentlich Geld sparst.

Gebrochener Lippenstift

Lege die abgebrochenen Teile aneinander. Nun versiegle mit einem Feuerzeug die Bruchstellen und leg' den Lippenstift vorsichtig für eine Stunde in den Kühlschrank. Wenn dein Lippenstift bereits ziemlich geschmolzen ist, dann füll' die Lippenfarbe in eine leere Pillendose um. Mit einem Pinselchen kannst du den Lippenstift jetzt weiter nutzen.

Zu weicher Eyeliner

Wenn du etwas Zeit hast, kannst du den Kajalstift über Nacht im Kühlschrank wieder erhärten lassen. Solltest du es allerdings eilig haben, dann stell' den Stift mit der Spitze voran für ein paar Minuten in ein Glas voller Eiswasser. Keine Sorge: Die Wachsschicht der Farbe sorgt dafür, dass sich der Kajal nicht auflöst.

Eingetrocknetes Creme Blush

Dein Rouge oder Creme Blush hat sich durch die Hitze in eine bröckelig-trockene Masse verwandelt? Füge ein paar Tropfen einer Kochsalzlösung hinzu und vermenge alles mit einem Zahnstocher zu einer cremigen Textur. Auf diese Weise erhält dein Rouge die verdunstete Feuchtigkeit zurück – ohne aber an Farbkraft zu verlieren. Die Oberfläche dann mit der Rückseite eines kleinen Löffels glätten und vor Gebrauch für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Geschmolzener Concealer

Wenn es sich um einen Concealer-Stick handelt, dann kannst du ähnlich wie beim gebrochenen Lippenstift vorgehen: Bruchstellen mit einer Flamme vorsichtig versiegeln und ab in den Kühlschrank damit. Ist es eine Palette oder ein Tiegel, dann glätte die klumpig gewordene Oberfläche mit der Rückseite eines Löffels und stell' das Produkt danach für eine Stunde in den Kühlschrank.

Ta-Da!!!!!!!! Fertig! Clever, oder?