Ressort
Du befindest dich hier:

Dieses Essen verdirbt dir den Appetit auf Sex!

Immer weniger Lust auf Sex? Wenn dein Trieb nachlässt, muss nicht der Partner schuld sein. Vielleicht liegt es auch an deiner falschen Ernährung...


Dieses Essen verdirbt dir den Appetit auf Sex!
© Instagram/ErinFoster

Vorweg. Bohnengulasch ist ein Treiber. Nur halt nicht für die Libido. Aber im Ernst: Nicht nur bekanntermaßen blähende und übelriechende Ausdünstungen verursachende Speisen wie Bohnen und Knoblauch sind ein Liebestöter. Es gibt auch andere Lebensmittel, die sich negativ auf deine Libido auswirken können.

Diese Speisen wirken sich negativ auf die Sex-Lust aus:

1

KÄSE. Käse hinterlässt oft Mundgeruch, aber das ist nicht das eigentliche Problem (wozu gibt es Zahnbürsten und Mundwasser!). Nein, manche Milchprodukte kurbeln die Schleimproduktion an (unsexy!) und sind auch aufgrund der enthaltenen Säure schwer verdaulich. Ein voller, aufgedunsener Magen ist nicht unbedingt das, was zur Lakengymnastik animiert.

2

TOFU. Wie denn was denn? Das Sojaprodukt ist eigentlich leicht verdaulich, wo also liegt das Problem? Nun: Tofu steckt voller pflanzlicher Phytoöstrogene. Und die wiederum können den Anstieg des Östrogenspiegels begünstigen und sind deshalb ein absoluter Lustkiller.

3

PFEFFERMINZ-KAUGUMMI. Ein Zuviel an zuckerfreien Kaugummis wirkt abführend und kann Blähungen erzeugen. Verursacher ist der Zuckeraustauschstoff Sorbit, der in zahlreichen Kaugummis und Süßigkeiten enthalten ist. Dazu senken Minz-Kautschis den Testosteronspiegel – und damit die Lust auf Leidenschaft.

4

HAFERFLOCKEN. Ihr würdet gerne in der Früh zur Sache kommen? Dann lasst das Porridge bitte aus. Haferflocken kurbeln die Seretoninbildung in unserem Körper an. Das Hormon kann zwar die Lust pushen, in zu großen Mengen aber auch das Gegenteil bewirken.

5

TONIC WATER. Ein Gin Tonic? Immer gerne. Aber bitte nicht vor dem Sex. Das in Tonic Water enthaltene Chinin kann den Testosteronspiegel und sogar die Spermienzahl senken. Gulp. Darauf brauchen wir jetzt einen Drink!

6

POMMES UND CHIPS. Fettige und besonders salzige Speisen wie Pommes oder Knabber-Snacks können den Testosteronspiegel senken – und sogar zu Erektionsstörungen führen.

7

FLEISCH. Fettiges und gepökeltes Fleisch (also etwa Wurst) kann Reste von Antibiotika enthalten (deshalb besser Bio-Fleisch kaufen!), das sich im menschlichen Organismus negativ auf die Libido auswirkt. Auch Transfette verlangsamen den Blutkreislauf – was sich in einer verringerten Orgasmusfähigkeit niederschlagen kann.

8

LAKRITZE. Sowieso nicht jedermans Sache. Wenn du aber eine Lakritze-Liebhaberin bist, dann solltest du diese nicht vor dem Sex naschen. Auch sie kann den Testosteronspiegel senken...

Hier verraten wir dir, was du unbedingt essen solltest: Aphrodisierende Lebensmittel!