Ressort
Du befindest dich hier:

Was wurde eigentlich aus Tara?

Ganz Österreich kannte sie - und das meistens betrunken und derb: Tara aus der ATV-Serie "Saturday Night Fever". Das ist jetzt acht Jahre her. Aber was macht der Reality-Show-Star von damals eigentlich heute? Wir wissen's.

von

Was wurde eigentlich aus Tara?

So sieht Tara mittlerweile nicht mehr aus!

© ATV

Wenn sie Party machte, konnte jeder dabei zusehen. Und manch einer schämte sich daheim auf der Couch ein bisschen fremd für das junge Mädchen, das sich da prollig und derb vor laufender Kamera präsentierte. Acht Jahre ist es jetzt her, dass Tara durch die ATV-Reality-Soap "Saturday Night Fever" bekannt wurde. Heute, mit 24, ist vom wilden Teenie nicht mehr so viel übrig, Party gemacht wird nur mehr selten. Lieber widmet sie sich ihren Social-Media-Aktivitäten, und sie weiß Instagram & Co. geschickt zu nutzen: Rund 86.000 Menschen folgen der in Hollabrunn geborenen Wienerin, die bis Mai in London lebte. Im Netz präsentiert sie sich immer noch freizügig, "aber ich versuche, dabei niveauvoll zu bleiben". Außerdem nutzt sie die Plattform, um ihre Modekollektion (Instagram: @bySirena) zu promoten.

"BIN REIFER" . Wenn sie an ihre ATV-Karriere denkt, ist ihr "manches schon peinlich, klar. Aber bereuen tue ich nichts. Denn sonst wäre ich heute nicht da, wo ich bin." Tara ist reifer geworden, sagt sie. Und auch optisch hat sie sich "weiterentwickelt". Nase und Brüste sind in Topform gebracht, die Lippen auf-, die Kinnpartie zugespitzt. Sie trägt eine Perücke -ihre echten Haare sind vom vielen Färben kaputt. Zu all dem steht sie selbstbewusst: "Warum auch nicht! Es ist doch nichts dabei. Außerdem sieht man es ja. Leugnen würde da wenig helfen." Bald wird Tara auch wieder im TV von sich reden machen. Eine neue Show ist in Planung!