Ressort
Du befindest dich hier:

No Panic! 6 Wege aus dem Tief

von

Wir alle haben Momente, in denen wir uns überfordert, alleingelassen, traurig fühlen. Wir haben 6 Tipps, wie du dich aus diesem Tief wieder hochziehst.


Negative Ereignisse bringen dich weiter © Bild: Thinkstock/iStock/fotyma

Negative Ereignisse bringen dich weiter

So fühlst du dich: Etwas sehr, sehr Übles ist dir widerfahren. Und du siehst keine Möglichkeit, dies wieder zu beheben.

Was du dagegen tun kannst: Psychologen der Standford University stellten 1000 Leuten die Frage: "Was meinst du halten andere Menschen für das beste Ereignis in deinem Leben?" Die Antworten waren erwartungsgemäß: die Geburt des Kindes, den Lebenspartner gefunden zu haben. Dann wurde die Frage anders formuliert: "Was meinst DU, was das beste ist, was dir je widerfahren ist?" Das erstaunliche Ergebnis: Das Gros benannte die Scheidung, eine Kündigung oder ein anderes eher wenig erfreuliches Ereignis. Die Psychologen: "Negative Ereignisse bewirken - noch mehr als positive – eine Transformation. Sie sind der Anstoss für Veränderung, der letzte Schubser aus der Komfortzone. Und führen damit oft auch zu einer wirklichen Verbesserung.